Austria
  • Deutschland
  • Sweiz
  • France

Haben Sie Fragen? 05574 801761

05574 801761

Bio Graviola Saft
  • Bio Graviola Saft
Bio Graviola Saft

Bio Graviola Saft

1 Flasche à 500 ml
x
Leider sind nur noch 34 Stück auf Lager. Bitte ändern Sie die Anzahl.
x

Ab 2 Stück 5% Rabatt

Ab 4 Stück 8% Rabatt

Ab 6 Stück 10% Rabatt

Sie sparen 0%
Inkl. Mwst und gratis Versand
-+
21,80 €
Sie sparen 5%
21,11 €
Sie sparen 8%
20,66 €
Sie sparen 10%
 
paypal
klarna-rechnung
Kreditkarte

100 % natürlicher Graviola Direktsaft für ein starkes Abwehrsystem.

 

Die Wirkung von Graviola Saft 

  • wirkt antioxidativ und entzündungshemmend
  • fördert die Verdauung
  • verhilft Ihnen zu mehr Energie

 

 

Beschreibung
InhaltProduktbestandteile
Dosierung

Was ist Graviola Saft? 

Die Graviola (lat. Annona muricata) Frucht stammt aus Südamerika und wird bereits seit Jahrhunderten als Heilpflanze eingesetzt. Die Besonderheit bei der Anwendung der Pflanze ist, dass neben der Frucht selbst sowohl Blätter, Zweige, Wurzeln als auch Samen als Heilmittel genutzt werden können. Die Verwendungszwecke reichen dabei von der Immunsystem-Stärkung, über die Linderung von Infektionen bis hin zur Behandlung von Herpes

Es ist deshalb klar zu erkennen, dass Graviola eine sehr vielseitig einsetzbare Frucht ist, welches nicht zuletzt auf die vielen enthaltenen Antioxidantien, Vitamine und Mineralien zurückzuführen ist. 

  • Wenn Sie Graviola kaufen möchten, sollten Sie dennoch einige Dinge beachten: 

Der Saft sollte äußerst schonend hergestellt werden, um möglichst viele Inhaltsstoffe zu erhalten. Wir, bei Herbano stellen einen Graviola Dicksaft, aus reinem Frucht-Püree her. 

Achtung: Es wird kein zusätzliches Wasser beigefügt, um den Saft dünnflüssig zu machen. Stattdessen werden durch Absetzten lassen etwa 37 % der unlöslichen Faseranteile separiert und abgeschöpft. Im Gegensatz zu den Produkten von anderen Anbietern verspricht dieses Verfahren eine hohe Konzentration der Wirkstoffe. Außerdem ist der Dicksaft von Herbano frei von zusätzlichem Zucker sowie Farb- und Konservierungsstoffen, welches ebenfalls unbedingt beachtet werden sollte. 

Inhalt: 

Starkes Immunsystem durch antioxidative Wirkstoffe der Graviola Frucht

Graviola Dicksaft als Unterstützung bei bakteriellen Infekten

Graviola zur Linderung von Entzündungen

Herpesbläschen mithilfe von Graviola behandeln 

Graviola zur Unterstützung der Krebstherapie

Die Darmgesundheit verbessern und anregen

Graviola trägt zum Energieniveau bei

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Graviola Saft auftreten? 

graviola-frucht

7 Beschwerden bei denen Graviola Saft wirksam helfen kann

Stachelannone, Sauersack oder Guanábana, unter diesen Namen ist die Graviola Frucht ebenfalls bekannt und wird geschätzt. Der Dicksaft versorgt Sie mit reichlich Vitaminen und Mineralien wie beispielsweise Vitamin C, Vitamin A, Kalzium, Magnesium und Eisen

1. Starkes Immunsystem durch antioxidative Wirkstoffe der Graviola Frucht

Unser Immunsystem profitiert stark von der Frucht, denn Graviola enthält Vitamin B1 und Zink, welches bekanntermaßen wichtige Nährstoffe für die Gesundheit unseres Abwehrsystems sind. Erfahrungen nach, wird dieses durch die Substanzen gestärkt und seine Resistenz gegenüber Viren verbessert. 

Zusätzlich enthält die Frucht viele Antioxidantien, die unsere Zellen vor aggressiven freien Radikalen beschützen. Dadurch können wir unseren Organismus vor Krankheiten wie Herzproblemen, Zellschädigungen und Diabetes bewahren. 

➤ Was haben Studienergebnisse gezeigt? 

  • In einer Reagenzglasstudie wurden die Antioxidantien in Graviola-Extrakt gemessen. Dadurch zeigte sich, dass er dazu beiträgt, Zellschäden zu verhindern. Er enthielt mehrere Pflanzenstoffe, die als starke Antioxidantien wirken, darunter Luteolin, Quercetin und Tangeretin.

2. Graviola Dicksaft als Unterstützung bei bakteriellen Infekten 

Neben der antioxidativen Wirkung ist Graviola auch dafür bekannt starke antibakterielle Eigenschaften zu besitzen. Dies wurde in mehreren Studien festgestellt: 

  • In einer Reagenzglasstudie wurden Extrakte von Graviola in unterschiedlichen Konzentrationen gegen verschiedenene Arten von Bakterien eingesetzt. Diese Bakterienstämme verursachten bekanntermaßen Mundkrankheiten. Guanábana war in der Lage, die Bakterien wirksam abzutöten, darunter Stämme, die Gingivitis, Karies und Hefepilzinfektionen verursachen.

  • Eine andere Reagenzglasstudie zeigte, dass Graviola-Extrakt gegen die Bakterien wirkt, die für Cholera- und Staphylokokkeninfektionen verantwortlich sind.

Trotz dieser vielversprechenden Ergebnisse ist es wichtig, daran zu erinnern, dass es sich um Reagenzglasstudien mit einem hochkonzentrierten Extrakt handelt. Er ist weit kräftiger als die Menge, die normalerweise durch die Ernährung aufgenommen wird. Dennoch geben diese Ergebnisse den Grund zur Annahme, dass der Dicksaft unterstützend bei der Bakterien-Bekämpfung wirkt. 

3. Graviola zur Linderung von Entzündungen 

Entzündungen sind bekanntermaßen Immunreaktionen des Körpers. Diese werden durch Verletzungen ausgelöst und können sich in chronische Entzündungen entwickeln. Eine weitverbreitete chronische Gelenkentzündung ist Arthritis

  • Tierstudien haben ergeben, das Graviola besonders bei dieser Krankheit helfen kann. Tatsächlich wurde in den Testung festgestellt, dass Entzündungsmarker wirksam durch die Gabe des Stachelannone Extrakt gelindert werden können. 

4. Herpesbläschen mithilfe von Graviola behandeln 

Eine Ansteckung mit dem Herpes-Simplex-Virus, kann sich entweder in Bläschen an Mund oder Genitalien bemerkbar machen. Die besondere Frucht kann jedoch als alternative Behandlungsmöglichkeit verwendet werden. 

  • Eine Studie aus dem Jahr 2012 zeigte, wie die Stachelannone mit Herpes-Viren interagiert und deren Aktivität mindert.
  • Eine weitere Studie aus dem Jahr 1999 erforschte die Auswirkung speziell auf den Herpes-simplex-Virus (HSV-2). HSV-2 ist für die meisten Vorkommnisse der Bläschen im Genitalbereich verantwortlich. In vitro war Graviola für HSV-2-Zellen toxisch und bekämpfte diese.

graviola-herpes-behandeln

5. Graviola zur Unterstützung der Krebstherapie 

Auch wenn die Frucht selbst nicht als primäre Behandlungsmethode von Krebs eingesetzt werden kann, so wirkt sie unterstützend bei dieser. Einige Hinweise ließen darauf vermuten, dass das südamerikanische Obst bestimmte Krebsarten bekämpft. 

  • Laut einer In-vivo und In-vitro-Forschung von 2016 war Graviola-Extrakt für einige Brustkrebs-Zelllinien toxisch. Zudem erhöhte er auch die T-Zellen, also Lymphozyten im Körper, welche Krebszellen und andere geschädigte Zellen im Körper abtöten.  
  • Eine 2012 durchgeführte In-vivo- und In-vitro-Studie ergab, dass die sogenannte Guanábana gegen einige Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zelllinien vorteilhaft sein könnte, indem sie den Zellstoffwechsel hemmt. Derzeit laufen Studien, um die Wirksamkeit von Graviola als unterstützende Therapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs zu untersuchen.

6. Die Darmgesundheit verbessern und anregen 

Der Saft der Graviola Frucht kann ein sehr wirksames Diuretikum sein, da er den Magen-Darm-Trakt reinigen und überschüssige Giftstoffe sowie Salze aus dem Körper entfernen kann. Seine entzündungshemmenden Bestandteile können Parasiten im Darm reduzieren und Schmerzen oder Reizungen im Magen und Dickdarm lindern. 

7. Graviola trägt zum Energieniveau bei 

Graviola enthält die Vitamine B1 und B2 sowie Magnesium, diese Nährstoffe tragen alle zu einem funktionierenden Stoffwechsel bei und regulieren das Energieniveau. Deshalb kann Graviola als natürliches Mittel zur Bekämpfung von Müdigkeit und Erschöpfung beitragen.

  • Der Saft ist eine eindeutig gesündere Alternative zu unnatürlichen Koffeinquellen (z.B. Energiedrinks) und versorgt Sie dennoch mit neuer Energie.
graviola-sport

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Graviola Saft auftreten? 

Erfahrungen nach, ist der süße Saft mit seiner leicht säuerlichen Note sehr gut bekömmlich.

  • Da Graviola die Gebärmutter jedoch stimuliert, sollte der Graviola Saft nicht während der Schwangerschaft verwendet werden.
  • Personen, die sich in ärztlicher Behandlung befinden, sollten außerdem vor dem Verzehr mit ihrem Arzt oder Therapeuten Rücksprache halten.
  • Menschen, die einen sehr empfindlichen Magen haben und den Saft in hohen Mengen zu sich nehmen, könnten infolgedessen an Übelkeit leiden. Bei Überdosierung kann es zu Brechreiz kommen.

 

Quellen (in englischer Sprache):

Manson, J.E., Gaziano, J. M., Jonas, M. A. & Hennekens, C. H. (1993, August). Antioxidants and cardiovascular disease: a review. Journal of the American College of Nutrition, 12(4):426-32, doi: 10.1080/07315724.1993.10718332

Nishino, H., Tokuda, H., Satomi, Y., Masuda, M., Osaka, Y., Yogosawa, S. et al. (2004). Cancer prevention by antioxidants. Biofactors, 22(1-4):57-61, doi: 10.1002/biof.5520220110

Bajaj, S. & Khan, A. (2012, December). Antioxidants and diabetes. Indian Journal of Endocrinology and Metabolism, 16(Suppl 2): S267–S271, doi: 10.4103/2230-8210.104057

Hunter P. (2012, November) The inflammation theory of disease. The growing realization that chronic inflammation is crucial in many diseases opens new avenues for treatment. EMBO Reports, 13(11):968-70, doi: 10.1038/embor.2012.142

Pai, B. M.Rajesh, G.Shenoy, R. & Rao, A. (2016, November). Anti-microbial Efficacy of Soursop Leaf Extract (Annona muricata) on Oral Pathogens: An In-vitro Study. Journal of Clinical and Diagnostic Research10(11):ZC01-ZC04. doi: 10.7860/JCDR/2016/18329.8762

Viera, G. H.Mourão, J. A.Angelo, A. M.Costa, R. A. & Vieira, R. H. (2010). Antibacterial effect (in vitro) of Moringa oleifera and Annona muricata against Gram positive and Gram negative bacteria. Revista do Instituto de Medicina Tropical de Sao Paolo52(3):129-32, doi: 10.1590/s0036-46652010000300003

Zutaten:

100 % Bio Graviola Frucht Saft (Annona muricata) aus kontrolliert biologischem Anbau 

Nährwertangaben pro 100 ml:

Energie 33 kcal/139 kJ 
Fett0,2 g
- davon gesättigte Fettsäuren0,05 g
Kohlenhydrate8,5 g
- davon Zucker8,0 g
Eiweiß0,5 g
Salz0,01 g

 

 

Verzehrempfehlung:

 

  • Sie sollten den Graviola Saft regelmäßig zu sich nehmen. Als Erwachsenen empfehlen wir Ihnen bis zu 30 ml zweimal täglich pur oder mit etwas Wasser vermischt vor den Mahlzeiten zu trinken.
  • Kinder 15-20 ml pro Tag.
  • Flasche vor Gebrauch gut schütteln.
  • Graviola sollte nicht während der Schwangerschaft verwendet werden.
  • Personen in ärztlicher Behandlung sollten vor dem Verzehr mit ihrem Arzt oder Therapeuten Rücksprache halten.

 

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Kühl, trocken und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Nach dem Öffnen innerhalb von 2 Wochen verbrauchen.

Schreiben Sie Ihre Bewertung zu Bio Graviola Saft
Bewertungen
"Ich habe den Graviola Saft bestellt, um mein Immunsystem zu stärken. Geschmacklich finde ich ihn sehr angenehm. Er schmeckt fruchtig und leicht süßlich. Ich kann ihn sehr empfehlen."
Neu im Magazin
Was ist Biohacking? Schritt-für-Schritt zu mehr Energie und Konzentration
Wie funktioniert Intervallfasten? – Abnehmen in Teilzeit
Leichter Einstig in die Keto-Diät: Der ultimative Ratgeber