Deutschland
  • Austria
  • Sweiz
  • France

Haben Sie Fragen? 0800 3638426

0800 3638426

Basen Mineral Kapseln
  • Basen Mineral Kapseln
Basen Mineral Kapseln

Basen Kapseln

120 Kapseln
x
Leider sind nur noch 482 Stück auf Lager. Bitte ändern Sie die Anzahl.
x

Ab 2 Stück 5% Rabatt

Ab 4 Stück 8% Rabatt

Ab 6 Stück 10% Rabatt

Sie sparen 0%
Inkl. Mwst und gratis Versand
-+
18,95 €
Sie sparen 5%
18,35 €
Sie sparen 8%
17,96 €
Sie sparen 10%
 
paypal
klarna-rechnung
Kreditkarte

Die optimale Nährstoffversorgung für einen ausgeglichenen Säure-Basenhaushalt.

 

Basen Mineral Kapseln

  • Rasche und nachhaltige Entsäuerung mit den richtigen Mineralien - ohne Natrium

  • Mehr Vitalität, Energie und Leistungsfähigkeit

  • Optimale Unterstützung beim Detox
Beschreibung
InhaltProduktbestandteile
Dosierung

Was ist eine Übersäuerung? Der Vorteil von Basen Kapseln

ZuckerDie Übersäuerung entsteht wenn wir sehr viele stark säurebildende Lebensmittel zu uns nehmen, wie Zucker, Kohlenhydrate oder tierische Produkte. Aber auch Stress und Bewegungsmangel können Gründe für einen unausgewogenen Säure-Basenhaushalt sein. An sich stellt dies für den Körper  keine Herausforderung dar, da er so konzipiert ist, dass er dies selbst abbauen kann. Mithilfe von körpereigenen Substanzen wie Kalzium, Magnesium oder Kalium kann der Körper diese Säuren neutralisieren und die Zellen vor den Säuren schützen.

Wird nun ein Übermaß an Säuren konsumiert, werden dementsprechend eine Vielzahl dieser Mineralien für die Neutralisierung von schlechtem Essen verwendet, denn der Körper versucht stets das Säure-Basen-Gleichgewicht zu halten.

Diese stark säurehaltigen Lebensmittel sind zudem keine Mineralstofflieferanten und so muss der Körper die Mineralien aus seinen eigenen Ressource nehmen: den Knochen, Zähnen, Haaren, Blutgefäßen oder Organen.

Langfristige Folgeschäden sind das Resulat: Chronische Müdigkeit, Schlappheit, Kopfschmerzen, Haarausaufall, eine gestörte Darmflora und Verdauung.

Basen Kapseln

Oft wird von einer Azidose gesprochen - ist diese nicht lebensgefährlich?

Bei der Übersäuerung geht es keinesfalls um die Übersäuerung des Blutes. Selbst bei einer chronischen Übersäuerung ist das Blut noch immer basisch, denn der Körper versucht alles um den überlebensnotwendigen Blut-PH Wert von 7,4 zu halten. Bereits eine geringe Veränderung des Blut PH-Wertes kann lebensbedrohlich werden (bspw. bei Diabetiker infolge eines Insulinmangel). Dieser PH-Wert Abfall wird in der Medizin Azidose benannt und hat mit der chronischen Übersäuerung nichts zu tun. 

Bei einer chronischen Übersäuerung ist der Mensch also nicht von einer Azidose betroffen sondern leidet an einer Störung des Säure-Basen-Haushaltes. Zahlreiche Bereiche des Körpers sind daher chronisch übersäuert und stark in ihrer Funktion eingeschränkt. Dadurch entstehen unzählige chronische Krankheiten.Gerade weil es sich nicht um eine Azidose handelt (welche sofort medizinisch behandelt werden muss), kann bei der chronischen Übersäuerung mit einer gesunden basischen Ernährung vieles verhindert oder gar rückgängig gemacht werden. 

Welcher PH-Wert ist der richtige für mich?

Der PH - Wert gibt an wie basisch oder sauer der Körper ist. Die Messwerte reichen von 1 bis 14. Alles unter 7 gilt als sauer, alles über 7 als basisch. Dies bedeutet wie bereits oben erwähnt, nicht dass das Blut (auch Dünndarm und Lymphe) sauer ist,sondern andere Körperbereiche nicht im gesunden basischen Zustand sind. Die Mineralstoffmischung der Herbano Basen Mineral Kapseln bringt den PH-Wert wieder in den gesunden Bereich von 7,4. Der Körper wird nun mit ausreichend Mineralstoffen versorgt und ein ausreichender Puffer um den Körper vor schlechten Ernährungsgewohnheiten zu schützen, wird aufgebaut. 

Welche Mineralien enthalten die Basen Kapseln? 

Begleitend zu einer basischen Ernährung, empfiehlt sich eine gezielte Entsäuerung des Körpers. Mit den Herbano Basen Kapseln erlangen Sie schnell wieder mehr Leistungsfähigkeit, Vitalität und schützen Ihren Körper von chronischen Krankheiten. Säuren und Schlacken werden in kurzer Zeit neutralisiert und ausgeschieden. 

  • Magnesium zur Entsäuerung

Eine Unterversorgung an Magnesium führt zu eingeschränktem Nervensystem, Muskelfunktion und Müdigkeit. Eine ausreichende Zufuhr verhindert die vermehrte Ausschüttung von Stresshormonen und schützt die Herzmuskulatur und damit vor Herzrhythmusstörungen.  

  • Calcium zur Entsäuerung 

Der Körper benötigt Calcium für den Knochenaufbau-und Erhalt. Auch die Signal Übertragung zwischen den Nervenzellen ist dafür zentral. Bei der Übersäuerung wird Calcium aus den Knochen und Zähnen entnommen und lässt diese porös werden. 

  • Zink zur Entsäuerung

Zink ist bedeutsam für den Säure-Basen-Stoffwechsel sowie gesunde Haare, Nägel,Haut und der normalen Funktion des Immunsystems. Ein Zinkmangel kann zu zahlreichen Symptome wie Müdigkeit, Konzentrationsmangel, brüchige Nägel Haarausfall oder zu Pilzbefall führen. Die gesamte Immunabwehr wird dadurch geschwächt. 

  • Selen zur Entsäuerung

Auf Grund des schwachen Selengehaltes der Böden in Europa enthalten viele Pflanzen zu wenig Selen und wir nehmen dementsprechend nicht genügend auf. Selen hat jedoch eine bedeutende antioxidative Wirkung sowie die Fähigkeit Schwermetalle an sich zu binden. Beide Funktionen schützen die Zellen vor dem Angriff freier Radikale. 

  • Mangan zur Entsäuerung

Mangan ist am Aufbau von Bindegewebe, sowie Knorpel-und Knochengewebe. Es trägt zur Proteinsynthese bei Fetten bei und wird zur Herstellung von Neurotransmittern benötigt. Ein Manganmangel kann zu Gewichtsverlust, Unfruchtbarkeit, Fehlbildungen und Erkrankung des Nervensystems führen.  

Warum enthalten unsere Basen Kapseln kein Natrium?

Durch den überhöhten Salzkonsum nehmen wir täglich überhöhte Natriummengen zu uns. Zwischen 3g und 13 g wird im Durschnitt konsumiert, davon entsprechen 40% reinem Natrium. Empfohlen wird eine Natriummenge von 550mg (0,5g) täglich! Wir liegen also hier bereits stark über dem Durchschnitt!

Eine überhöhte Zufuhr an Natrium kann folgende Auswirkungen mit sich bringen: Natrium reagiert mit der Salzsäure des Magen und wird zu Kochsalz. Kochsalz erhöht den Blutdruck und das Risiko für Magenkrebs und Nierensteine. Als Reaktion auf die Alkalisierung durch das Natrium erhöht der Magen wiederum die Säureproduktion. Dies schädigt die Magenschleimhaut und auf Dauer die Dickdarmflora, indem sich gefährliche Bakterien ansiedeln. 

Dieses Produkt wird ausschließlich, unter Einhaltung strengster Prüfstandards und Vorschriften, in Deutschland produziert.

 

Quellen (in englischer Sprache):

König, D., Muser, K., Dickhuth, H. H., Berg, A. & Deibert, P. (2009, June). Effect of a supplement rich in alkaline minerals on acid-base balance in humans. Nutrition Journal, 8:23, doi: 10.1186/1475-2891-8-23

Passey, C. (2017, May). Reducing the Dietary Acid Load: How a More Alkaline Diet Benefits Patients With Chronic Kidney Disease. Journal of Renal Nutrition27(3):151-160, doi: 10.1053/j.jrn.2016.11.006

Hey, J. G.Chu, X. P.Seeds, J.Simon, R. P.Xiong, Z. G. (2007, Feburary). Extracellular zinc protects against acidosis-induced injury of cells expressing Ca2+-permeable acid-sensing ion channels. Stroke38(2 Suppl):670-3, doi: 10.1161/01.STR.0000251443.68897.99

Lühker O., Pohlmann A., Hochreiter M. & Berger M. M. (2018, April). Acid-base balance during muscular exercise: response to Dr. Böning and Dr. MaassenEuropean Journal of Applied Physiology, 118(4):865-866, doi: 10.1007/s00421-018-3825-z

Casimir G. J., Lefèfre N., Corazza F., Duchateau J. & Chamekh M. (2018, March). The Acid-Base Balance and Gender in Inflammation: A Mini ReviewFrontiers in Immunology, 9:475, doi: 10.3389/fimmu.2018.00475

Hamm, L. L., Nakhoul, N. & Hering-Smith, K. S. (2015, December). Acid-Base HomeostasisClinical Journal of the American Society of Nephrology, 10(12): 2232–2242, doi: 10.2215/CJN.07400715

Remer T. (2000, July-August). Influence of diet on acid-base balanceSeminars in Dialysis, 13(4):221-6

Espay, A. J. (2014) . Neurologic complications of electrolyte disturbances and acid-base balance. Handbook of Clinical Neurology, 119:365-82, doi: 10.1016/B978-0-7020-4086-3.00023-0 

Sheta, M. A., Hostetter, T. & Drawz, P. (2015, January). Physiological approach to assessment of acid-base disturbances. The New England Journal of Medicine, 372(2):194-5, doi: 10.1056/NEJMc1413880

No authors listed (2016). Mineral Quantification. Progress in Drug Research, 71:33-41 

Schwalfenberg, G. K. (2012, October). The Alkaline Diet: Is There Evidence That an Alkaline pH Diet Benefits Health?  Journal of Environmental and Public Health, 2012: 727630, doi: 10.1155/2012/727630 

Fenton, T. R., Lyon, A. W., Eliasziw, M., Tough, S. C. & Hanley, D. A. (2009, November). Meta-analysis of the effect of the acid-ash hypothesis of osteoporosis on calcium balanceJournal of Bone and Mineral Research: the Official Journal of the American Society for Bone and Mineral Research, 24(11):1835-40, doi: 10.1359/jbmr.090515 

Zusammensetzung:

Magnesiumcitrat, Magnesiumoxid, Calciumcitrat, Zinkoxid, Manganbisglycinat, Natriumselenit, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle)

Mengenangaben pro Kapsel:

Magnesium109 mg
Calcium43,8 mg
Zink4,5 mg
Mangan0,2 mg
Selen30 μg

 

 

Verzehrempfehlung:

 

  • Zur Nahrungsergänzung täglich 4 Kapseln über den Tag verteilt mit reichlich Wasser einnehmen.

 

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Kühl, trocken und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. 

 

Schreiben Sie Ihre Bewertung zu Basen Kapseln
Bewertungen
"Finde die Kapseln echt einfach einzunehmen. Habe bisher nur das Basenpulver ausprobiert. Neben den Kapseln habe ich mir jetzt auch das Badesalz dazu bestellt. Werde da einiges ausprobieren. Herzliche Grüße Ulla"
"Hallo, habe mir die Kapseln vor 4 Wochen bestellt und nehme sie seither. Bin positiv eingestimmt, dass sie mir gut helfen werden. Eine erste positive Wirkung zeigt sich bereits, meine Haut ist besser geworden, hatte sonst mir mehr Unreinheiten zu kämpfen. Ich werde die Kapseln für ein gutes Ergebnis eine längere Zeit einnehmen und dann wieder berichten. Liebe Grüße Erika"
"Bin begeistert von den Kapseln! Hätte nicht gedacht, dass sie mir so gut bei der Entsäuerung helfen und auch noch Energie und Kraft für den Tag bringen! Wiederkauf ist schon getätigt!"
"Ich nehme die Kapseln jetzt seit einiger Zeit und fühle mich wieder wohler und weniger übersäuert. Mir sind die Kapseln lieber als das Pulver, geht schneller und einfacher zum Einnehmen"
"Da ich mich Zeit-bedingt häufig eher schlecht ernährt habe, fühlte ich mich total übersäuert. Habe mir die Basen Kapseln bestellt und nach den ersten paar Wochen fühle ich mich schon besser. Zudem habe ich auch meine Ernährung angepasst. "
"Tolles Produkt, ich nehme die Basen Kapseln gemeinsam mit dem Basischen Badesalz und fühle mich super entsäuert. Kann ich nur empfehlen."
"Essen leider viel zu viel säurebildende Lebensmittel- hatte daher sehr schlechte Haut. Dank den Tablette ist meine Haut viel reiner und ich fühle mich auch so rundum wohl. "
"Super, sehr schnelle Entsäurung. Kein Sodbrennen mehr nach schwerem fettigem Essen oder zuviel Alkohol. Erwina Ludwig"
"muss sagen, bin zufrieden! Sehr kompetenter Kundenservice und angenehmes Produkt."
"Hervorragend! sehr gutes produkt mit super wirkung!"
Neu im Magazin
Was ist DHA? Die 11 größten Vorzüge
Vitamin B12 Mangel und Symptome
Folsäure oder Folat bei Kinderwunsch?