Deutschland
  • Austria
  • Sweiz
  • France

Haben Sie Fragen? 0800 3638426

0800 3638426

Frauenmantel Tropfen 100 % natürlich
  • Frauenmantel Tropfen 100 % natürlich
Frauenmantel Tropfen 100 % natürlich

Frauenmantel Tropfen

1 Flasche à 50 ml
x
Leider sind nur noch 111 Stück auf Lager. Bitte ändern Sie die Anzahl.
x

Ab 2 Stück 5% Rabatt

Ab 4 Stück 8% Rabatt

Ab 6 Stück 10% Rabatt

Sie sparen 0%
Inkl. Mwst und gratis Versand
-+
28,45 €
Sie sparen 5%
27,55 €
Sie sparen 8%
26,96 €
Sie sparen 10%
 
paypal
klarna-rechnung
Kreditkarte

Frauenmantel Tropfen helfen Frauen - 100% natürlich!

 

Frauenmantel Tropfen

  • Unterstützend bei Menstruationsbeschwerden
  • Fördert die Fruchtbarkeit und die Einnistung des Eis
  • Linderung der Wechseljahrbeschwerden
Beschreibung
InhaltProduktbestandteile
Dosierung

Frauenmantel - der beste Freund der Frau

Nicht ohne Grund gilt Frauenmantel als bester Freund einer Frau. Die Pflanze verfügt über viele gesundheitliche Vorteile, vor allem wenn es sich um Entzündungen, Unfruchtbarkeit oder Menstruationsbeschwerden handelt. Daher sollten Sie stets Frauenmantel im Haus haben. Er eignet sich sowohl bei akuten als auch chronischen Beschwerden.

Schauen wir uns das einmal genauer an: Nehmen wir an, es ist wieder einmal so weit und Sie leiden unter ungewöhnlich starken Menstruationsbeschwerden. Frauenmantel kann Ihnen in dieser Lage aushelfen! Geben Sie dafür einige Frauenmanteltropfen in ein Glas Wasser und trinken Sie kleine Schlucke davon. Auf dieses Weise werden die Schmerzen erträglicher.

Vielleicht leiden Sie auch unter chronischen Beschwerden oder versuchen ein Kind zu bekommen. Auch dabei kann Ihnen Frauenmantel helfen. Diese starke Pflanze hat ein ums andere Mal gezeigt, was sie bei hormonellen Störungen – und damit auch letztlich bei der Empfängnis – bewirken kann. Sie sehen also, Frauenmantel ist eine durch und durch nützliche Heilpflanze, mit deren Eigenschaften wir uns nun ausführlicher beschäftigen werden.

Frauenmantel enthält unter anderem:

  • Flavonoide
  • Salizylsäure
  • Phytosterole
  • und viel Vitamin C.

Außerdem ist die Pflanze reich an Tanninen, die für ihren bitteren Geschmack sorgen, aber auch über wirkungsvolle entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften sorgen. Alle diese Inhaltsstoffe sind bereits für sich genommen äußerst wirkungsvoll und leisten einen wertvollen Beitrag für Ihre Gesundheit. Doch erst die Kombination all dieser Inhaltsstoffe macht Frauenmantel zu etwas Besonderem. 

Woher stammt der Name und was ist Frauenmantel überhaupt? 

Frauenmantel gehört zur Familie „Alchemilla“. Der Name findet seinen Ursprung in dem Wort „Alchemie“. Diesen Begriff nutzten die Menschen im Mittelalter für Tau, der sich auf den Blätter sammelte und ihrer Meinung nach Metalle in Gold verwandeln konnte. Die Alchemisten nahmen dies von ganz verschiedenen Dingen an, nicht nur von Frauenmantel. Doch diese Bezeichnung blieb bis heute erhalten. Alchemisten glaubten fest an die magische und mystische Kraft von Frauenmantel. Zusätzlich zu früheren Annahmen waren sie der Überzeugung, dass die Pflanze zur Wiedererlangung der Jugend genutzt werden konnte.

Die schöne, mehrjährige Pflanze verfügt über aufsteigende beziehungsweise ausladende Stiele, eine Rosette aus Außenblättern und Kapselfrüchten. Die gesamte Pflanze ist mit weichen Haaren bedeckt. Der Frauenmantel hat zahlreiche gelb-grüne Blüten, die von Juni bis September blühen. In dieser Zeit lässt sich die Pflanze auch wunderbar ernten und zu Extrakten und Tinkturen verarbeiten. Sie gehört zur Familie der Rosen, Rosaceae. In der Kräuterheilkunde werden die Blätter und Blüten sowie getrocknet sämtliche Bestandteile der Pflanze oberhalb des Bodens verwendet.  Sie finden Frauenmantel auf vielen Wiesen, Weiden und Wäldern in Europa. Frauenmantel wird innerhalb Europas sowie nach Asien und Nordamerika vertrieben. 

Wissenswertes zu Frauenmantel 

Die schöne Pflanze wächst in Gruppen und verfügt im Frühling bis Sommer über sternenförmige, gelbliche Blüten. Frauenmantel wird etwa 25 bis 50 Zentimeter hoch, und 40 bis 60 Zentimeter breit. 1993 wurde die Pflanze mit dem prestigeträchtigen Garten-Ehrenpreis der Royal Horticultural Society ausgezeichnet! Viele Menschen sind der Meinung, dass ein Garten erst dann vollständig bepflanzt sei, wenn Frauenmantel darin wächst. Die Pflanze wird gern zur Abgrenzung zwischen einzelnen Bereichen gesetzt. Am besten gedeiht sie im Halbschatten in normal feuchter Erde. Pflanzenfresser meiden Frauenmantel. Die Pflanze zieht jedoch Schmetterlinge an, was ein weiterer Vorzug ist. Manchmal fängt Frauenmantel an zu wuchern. Behalten Sie die Pflanze also gut im Blick, damit am Ende nicht nur Frauenmantel in Ihrem Garten wächst. 

Frauenmantel

Warum sollten Sie Frauenmantel verwenden? 

Diese Pflanze wird schon seit Ewigkeiten für medizinische Zwecke verwendet. Bei nahezu allen Beschwerden kann sie zumindest etwas Linderung verschaffen. Zusätzlich zu den gesundheitsfördernden Eigenschaften profitieren auch Haut und Haare von der Pflanze. Schauen wir uns die Wirkung von Frauenmantel einmal genauer an.

  • Frauenmantel bei Menstruationsbeschwerden

Frauenmantel ist vor allem dafür bekannt, Menstruationsbeschwerden zu lindern. Als Frau sollten Sie diese Pflanze unbedingt kennen, da sie Schmerzen natürlich lindern und den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht bringen kann und so zuverlässig hilft.

Frauenmantel kann zur Regulierung des Menstruationszyklusses verwendet werden. Die enthaltene Salizylsäure wirkt als Schmerzstiller gerade bei schmerzhaften Monatsblutungen.

Aufgrund der vielen Inhaltsstoffe ist Frauenmantel bekannt dafür, den Hormonhaushalt der Frau auszugleichen, was manchmal notwendig ist. Ein unregelmäßiger Menstruationszyklus ist in der Tat fast immer eine Folge eines hormonellen Ungleichgewichts. Genau an dieser Stelle kann Frauenmantel helfen. Immer wieder berichten Frauen, dass die Verwendung von Frauenmantel für einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten große Verbesserungen des Menstruationszyklusses bewirkte. 

Aufgrund der adstringierenden Wirkung kann zusätzlich die Blutungsstärke verringert werden. Dies ist vor allem bei exzessiven Blutungen wichtig, die weitere unerwünschte Beschwerden hervorrufen können. Frauenmantel wirkt somit bei langandauernden und schweren Menstruationsblutungen sowie bei Zwischenlblutungen lindernd. Eine Studie zeigte, dass Frauenmantel die Blutung und die Menstruationsdauer auch bei Mädchen im Teenageralter, die an einem unregelmäßigen Menstruationszyklus leiden, reduzieren kann. Wir möchten noch einmal betonen, dass Beschwerden am besten bekämpft werden können, wenn Sie Frauenmantel präventiv verwenden. 

  • Frauenmantel und Fruchtbarkeit

Diese wirkungsvolle Pflanze hilft bei vielen gynäkologischen Problemen und ist auch bei Kinderwunsch äußerst nützlich! Frauen überall auf der Welt wenden Frauenmantel erfolgreich an und schwören auf seine Wirkung! Frauenmantel verfügt über eine Eigenschaft, die nur wenigen Heilpflanzen innewohnt – er hilft, wenn Sie schwanger werden möchten. Die Pflanze enthält eine Vielzahl an Mineralien, organischen Säuren, Vitamin C, ätherische Ölen und Tanninen und gehört zur Gruppe der „Frauentees“, die allesamt bei Störungen des Hormonhaushaltes eingesetzt werden. Frauenmantel enthält darüber hinaus Phytohormone, die die Hormonproduktion im weiblichen Körper erheblich beeinflussen. Auf diese Weise simuliert die Pflanze die Hormone im Körper einer Frau und wirkt sich auch nützlich auf die Gebärmutter und das Gewebe aus.

Da Frauenmantel  reich an all diesen Bestandteilen ist – Phytohormone, Vitamin C, organische Säuren, Mineralstoffe, ätherische Öle, Tannine und viele andere – kann er den Hormonhaushalt der Frau beeinflussen und ihr helfen, schwanger zu werden, einfach, indem der allgemeine Gesundheitszustand verbessert wird. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Ausgangssituationen. Erstens, es besteht Kinderwunsch und sie möchten nun schwanger werden. In diesem Szenario trinken Sie Wasser, das mit Frauenmantel Tropfen versetzt wurde. Das zweite Szenario sieht so aus, dass Sie bereits seit einiger Zeit erfolglos versuchen, schwanger zu werden. Die Anwendung ist die dieselbe wie im ersten Szenario. Sie dürfen allerdings keine sofortigen Erfolge erwarten, da Sie ganz offensichtlich Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden. Es braucht etwas Zeit, bis Ihr Hormonhaushalt ins Gleichgewicht gebracht wurde. Verlieren Sie nicht den Mut! Denken Sie daran, die Wirkung von Frauenmantel ist bewiesen. Es braucht nur etwas Zeit, bis sie sich einstellt. Seien Sie geduldig und wenden Sie Frauenmantel täglich an. Der Erfolg wird sich zeigen.

  • Vorteile von Frauenmantel nach der Entbindung

Früher glaubten die Menschen, dass Frauenmantel die Jungfräulichkeit einer Frau wiederherstellen kann. Das ist natürlich ein Mythos. Trotzdem verwenden auch heute noch viele Mütter Frauenmantel, um den sichtbaren Zeichen der Schwangerschaft, zum Beispiel Dehnungsstreifen, nach der Entbindung entgegen zu wirken. Dazu tragen sie den Extrakt auf Brüsten und Bauch auf. Die meisten entscheiden sich für eine Anwendung über Nacht, da Frauenmantel Flecken auf der Kleidung hinterlassen kann.

  • Frauenmantel bei Vaginalen Infektionen

Frauenmantel eignet sich auch als Waschlösung für Ihre Vagina, falls Sie an Hefeinfektionen, Juckreiz oder Ausfluss leiden. Mischen Sie einige Tropfen Frauenmantel mit klarem Wasser und waschen Sie mit dieser Lösung den äußeren Intimbereich. 

  • Frauenmantel und Wechseljahre

Zusätzlich zu der bereits beschriebenen Wirkung hilft Frauenmantel auch bei der Linderung typischer Beschwerden in den Wechseljahren. Aufgrund der vielen äußerst nützlichen in Frauenmantel enthaltenen Substanzen, hilft die Pflanze sowohl bei Beschwerden in den Wechseljahren als auch bei PMS-Symptomen. Sie kann als Mittel zur Prävention und Behandlung der Beschwerden verwendet werden.

Frauen in den Wechseljahren können eine Frauenmanteltinktur zu ihrem Vorteil aus demselben Grund verwenden wie Frauen, die versuchen, schwanger zu werden. Viele Frauen fürchten sich vor allem wegen der hormonellen Veränderungen vor den Wechseljahren. Es ist bekannt, dass Frauenmantel hilft, diese Veränderungen auszubalancieren. Am besten wenden Sie Frauenmantel an, sobald Sie erste Anzeichen für die Menopause bei Ihnen bemerken. So packen Sie das Problem gleich an der Wurzel an. 

  • Anti-Aging mit Frauenmantel

Wie bereits erwähnt waren die Alchemisten vor langer Zeit davon überzeugt, dass Frauenmantel jugendliches Aussehen zurückbringt. Auch heute noch betrachten viele Menschen die Pflanze als Jungbrunnen. Warum? Frauenmantel eignet sich tatsächlich als Mittel im Kampf gegen sichtbare Anzeichen des Alterns. Die Pflanze verfügt über viele Antioxidantien und beseitigt freie Radikale schnell und zuverlässig. Auf diese Weise bleibt die Haut über einen langen Zeitraum elastisch und gesund.

Ihnen stehen zwei Optionen zur Verfügung. Manche Menschen bevorzugen die Anwendung von frischem Frauenmantel direkt auf den entsprechenden Hautbereichen. Die meisten nützlichen Inhaltsstoffe befinden sich allerdings im Inneren der Pflanze. Daher sind Tropfen besser für eine Anwendung geeignet. Reiben Sie einfach ein oder zwei Tropfen in die Haut in den gewünschten Bereichen ein. Nach einer gewissen Zeit werden Sie beeindruckt sein von der Wirkung. Achtung nicht im Bereich der Augen anwenden!

  • Frauenmantel gegen Hautprobleme

Frauenmantel ist hervorragend zur Behandlung von Ekzemen, Hautinfektionen, Insektenstichen und Hautausschlägen geeignet und wird dafür gerne als Inhaltsstoff in Kosmetika, wie Hautcremes verwendet.

Falls Sie derartige Produkte verwenden und einmal aufmerksam die Zusammensetzung lesen, werden Sie feststellen, dass in vielen Frauenmantel enthalten ist. Die Schönheitsindustrie schöpft das Potenzial dieser Pflanze voll aus und verwendet sie aufgrund ihrer adstringierenden sowie entzündungshemmenden Wirkung zum Beispiel zur Reinigung der Poren. Diese Cremes eignen sich auch bei rauer oder trockener Haut.

Wirkungsvolles Adstringens:

Frauenmantel ist reich an Tanninen und daher auch besonders beliebt für die damit einhergehenden adstringenten Eigenschaften. Sie können Frauenmantel wie jedes andere Adstringens auch verwenden. Das bedeutet, sie können damit fettige Haut entfetten und Poren verfeinern. Normalerweise werden Adstringenten nach der Gesichtsreinigung, aber vor der Feuchtigkeitspflege  aufgetragen. So werden die besten Resultate erzielt. Es ist äußerst wichtig, dass Sie vor dem Auftragen Ihre Haut gründlich waschen und reinigen. Das gilt auch für die Anwendung von Frauenmantel. Tun Sie dies nicht, so wirken Adstringentien wie Öl im Feuer.

  • Frauenmantel als Tonikum für eine gesunde Kopfhaut

Man kann es gar nicht oft genug betonen: Frauenmantel steckt voller Antioxidantien, die die Kopfhaut dringend benötigt. Antioxidantien beseitigen freie Radikale, die die Zellen in den Haarfollikeln schädigen, sodass keine gesunden Haare nachwachsen können. Reiben Sie ein paar Tropfen eines Frauenmantelextrakts oder einer Tinktur am Haaransatz ein. Sie können es auch auf die gesamte Kopfhaut auftragen und den Nutzen weiter steigern. Danach spülen Sie Ihr Haar mit warmen Wasser aus und waschen es mit einem Naturshampoo. Lassen Sie Ihr Haar an der Luft trocknen.

  • Wundheilung mit Frauenmantel

Frauenmantel gilt als ein sehr gutes Heilmittel für Wunden, Kratzer oder Schnitte. Viele Kräuter- und Naturheilkundler schwören auf die Wirkung von Frauenmantel bei der Behandlung von Wunden.

Frauenmantel:

  • kann Schmerzen betäuben
  • beschleunigt den Heilungsprozess
  • verfügt über eine blutstillende Wirkung

Das bedeutet, dass Sie einfache Wunden wie kleine Brandwunden, Schrammen und Kratzer sowie Schnittwunden wirkungsvoll zu Hause behandeln können. Behandeln Sie diese nicht, können selbst kleine Wunde große Probleme nach sich ziehen.

Ein weiterer großer Vorteil der Pflanze ist, dass sie die Wundheilung beschleunigt. Wenn Sie eine Wunde haben, die scheinbar nie heilt, weichen Sie die Wunde in einer Lösung aus einigen Tropfen Frauenmantel gelöst in Wasser ein. Auf diese Weise betäuben Sie nicht nur den Schmerz, sondern verkürzen auch die Zeit, die für die Wundheilung sowie die Regeneration der Hautzellen benötigt wird. 

Allgemein können Sie für die Behandlung kleinerer Hautverletzungen ein Wattepad oder Kompresse mit den Frauenmantel Tropfen tränken und auftragen. Vorher die beschädigte Haut bitte gründlich reinigen!

  • Frauenmantel für die Mundgesundheit

Aufgrund der antibakteriellen, entzündungshemmenden und sonstigen Eigenschaften eignet sich Frauenmantel auch hervorragend für einen Einsatz im Mundbereich. Verwenden Sie Frauenmantel als Mundspülung nach dem Zähneputzen. Als Mundspülung kann Frauenmantel zur Behandlung von Zahnfleischbluten, Geschwüren und sogar bei Halsentzündungen genutzt werden. Sie fördern damit die Heilung möglicher Wunden im Mundbereich und den allgemeinen Blutfluss.

  • Frauenmantel für die Verdauung

Ebenfalls aufgrund der adstringierenden Wirkung eignet sich Frauenmantel zur Behandlung von Darmbeschwerden, beispielsweise Durchfall. Frauenmantel kann sich positiv auf den Stuhlgang auswirken. Frauenmantel leistet auf vielfältige Weise einen Beitrag zu Ihrer Gesundheit. Es fördert den Appetit, lindert Bauchschmerzen und regt die Verdauung an.

  • Weitere Vorteile

Einige Studien liefern sogar Belege, dass sich die positive Wirkung auch auf Diabetiker erstreckt. Wie auch immer Sie die Sache sehen, mit Frauenmantel liegen Sie immer richtig. 

Frauenmantel zählt zu den wenigen Dingen im Leben, die unzählige Vorteile und keine Nachteile haben. Sie können es immer einsetzen, wenn Sie es brauchen. 

Wertvolle Bestandteile von Frauenmantel 

Frauenmantel enthält eine ganze Reihe unterschiedlicher Inhaltsstoffe. Im Folgenden widmen wir uns diesen ausführlicher, was diese für Ihren Körper leisten. So werden Sie selbst erkennen, wie nützlich Frauenmantel tatsächlich ist. Erfahren Sie hier Wissenswertes über die wichtigsten Bestandteile und die Wirkung.

  • Tannine

Tannine (oft auch als Gerbsäure oder Tanninsäure bezeichnet) sind wasserlösliche Polyphenole, die in vielen pflanzlichen Lebensmitteln enthalten sind. Diese sekundären Pflanzenstoffe sorgen dafür, dass weniger Nahrung zu sich genommen wird, beeinflussen die Wachstumsrate, Nahrungseffizienz, die metabolisierbare Nettoenergie und die Proteinverdaulichkeit bei Versuchstieren. Aus diesem Grund gelten tanninreiche Lebensmittel als Nahrungsmittel mit geringem Nährwert.

Teepolyphenole und viele Tanninkomponenten wird eine antikarzinogene Wirkung zugeschrieben. Viele Tanninmoleküle reduzierten die mutagene Aktivität in einer ganzen Reihe an Mutagenen. Viele Karzinogene und/ oder Mutagene produzieren sauerstofffreie Radikale, die mit Makromolekülen in den Zellen interagieren. Das antikarzinogene und antimutagene Potenzial von Tanninen hängt womöglich mit ihren antioxidativen Eigenschaften zusammen, die für den Schutz der oxidativen Zellschädigung, einschließlich der Lipidperoxidation, wichtig sind.

Die antimikrobielle Wirkung von Tanninen ist gut dokumentiert. Das Wachstum von Pilzen, Hefepilzen, Bakterien und Viren konnte durch Tannine gehemmt werden. Außerdem fanden Wissenschaftler heraus, dass Gerbsäure und Propylgallat, aber nicht Gallussäure, auf Lebensmittel übertragene Bakterien, Wasserbakterien und Fremdaroma erzeugende Mikroorganismen hemmend wirkten. Die antimikrobiellen Eigenschaften schienen mit der Hydrolyse einer Esterbindung zwischen Gallussäure und nach Reifung vieler essbarer Früchte hydrolysierten Polyolen verbunden zu sein. Die in diesen Früchten enthaltenen Tannine dienen also als natürlicher Abwehrmechanismus bei mikrobiellen Infektionen.

  • Salizylsäure

Salizylsäure zählt zu den beta-Hydroxysäuren und ist fettlöslich. Was bewirkt die Säure? Oder eher, was bewirkt sie nicht? Hauptsächlich wirkt sie als Exfoliator. Als solcher ist sie in fast sämtlichen Kosmetikprodukten enthalten. Denken Sie daran, dass nahezu jedes Hautproblem von abgestorbenen Hautzellen, verstopften Poren und Schmutzpartikeln verursacht wird. Haut, die zu Akne neigt, kann sich nicht gut selbst abschälen. Aus diesem Grund ist Salizylsäure nötig, die die Haut gründlich reinigt und so einen Ausbruch der Akne eindämmt oder verhindert. Außerdem verfügt sie über antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften, die nicht nur Ihrem Gesicht, sondern dem gesamten Körper zugutekommen. Sie betäubt darüber hinaus den Schmerz, fördert die Wundheilung und verfügt über weitere beeindruckende Eigenschaften.

  • Flavonoide

Flavonoide sind eine Gruppe natürlicher Substanzen mit einer variablen Phenolstruktur und in Obst, Gemüse, Getreide, Rinde, Wurzeln, dem Stamm, Blüten, Tee und Wein enthalten. Diese natürlichen Produkte sind bekannt für ihre positiven Auswirkungen auf die Gesundheit. Im Moment arbeiten Wissenschaftler daran, die sogenannten Flavonoide zu isolieren. Flavonoide werden nun als unabdingbare Komponente in einer ganzen Reihe funktioneller, pharmazeutischer, medizinischer und kosmetischer Anwendungen angesehen. Dies wird ihren antioxidativen, entzündungshemmenden, antimutagenen und antikarzinogenen Eigenschaften zugeschrieben gepaart mit ihrer Fähigkeit wichtige Enzymfunktionen auf Zellebene zu modulieren.

  • Phytosterole

Phytosterole sind eine Gruppe natürlicher Verbindungen, die in Pflanzenmembranen enthalten sind. Beim Verzehr verhalten sie sich ähnlich wie Cholesterin. Daher treten sie mit Cholesterin in einen Wettstreit, in deren Folge die Absorption von Cholesterin blockiert wird. Dadurch sinkt der Cholesterinspiegel im Blut.

Phytosterole sind Sterole, die natürlich in verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind. Sie konkurrieren mit Cholesterin um einen Platz in Mischmizellen, die für die Cholesterinabsorption im Dünndarm benötigt werden. In der Folge verringert sich die aufgenommene Menge an Cholesterin aus der Nahrung oder aus Gallensalz um ca. 50 Prozent, was zu einer zehnprozentigen Senkung des Cholesterinspiegels im Blut führt – ungeachtet einer gesteigerten Cholesterinsynthese in der Leber. Falls das Ziel eine Senkung des Blutcholesterinspiegels sein sollte, sollten entweder phytosterolangereicherte Lebensmittel konsumiert oder ein entsprechendes Ergänzungspräparat eingenommen werden. Die Senkung des LDL-Cholesterinspiegels durch Phytosterole kann zu einer Senkung des Risikos für koronare Erkrankungen (Herzgefäße) um 25 Prozent führen. Aus diesem Grund empfiehlt die amerikanische Herzvereinigung (American Heart Association) den Verzehr von Phytosterolen im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung, um den Blutcholesterinspiegel zu senken. 

  • Vitamin C

Vitamin C ist auch unter dem Namen Ascorbinsäure bekannt. Das wasserlösliche Vitamin ist in einigen Lebensmitteln enthalten. Andere werden zusätzlich damit angereichert. Außerdem sind entsprechende Nahrungsergänzungsmittel erhältlich. Menschen können im Gegensatz zu den meisten Tieren Vitamin C nicht im Körper selbst synthetisieren und müssen es über die Nahrung aufnehmen.

Vitamin C wird zur Biosynthese von Kollagen, L-Carnitin und bestimmten Neurotransmittern benötigt. Ferner ist das Vitamin am Proteinstoffwechsel beteiligt. Kollagen ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes und spielt eine entscheidende Rolle bei der Wundheilung. Vitamin C ist zudem ein wichtiges physiologisches Antioxidans, das andere Antioxidantien im Körper regenerieren vermag, einschließlich Alpha-Tocopherol (Vitamin E). Wissenschaftler arbeiten daran, herauszufinden, ob Vitamin C durch die Begrenzung der schädigenden Wirkung freier Radikale durch seine antioxidative Aktivität die Entwicklung bestimmter Krebsarten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und anderer Krankheiten, bei denen oxidativer Stress die Ursache ist, verhindern oder verzögern kann.

Zusätzlich zu diesen Funktionen bei der Biosynthese oder als Antioxidans ist Vitamin C für das Immunsystem unerlässlich und verbessert die Absorption von Nicht-Häm-Eisen, die Form von Eisen, die in pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten ist. Unzureichend Vitamin C kann zu Skorbut führen, der mit folgenden Symptomen einhergeht: Ermüdung, Mattigkeit, ausgedehnte Gewebeschwäche und Kapillarbrüchigkeit. 

Dies sind die wichtigsten Inhaltsstoffe von Frauenmantel. Jeder einzelne leistet einen wichtigen Beitrag für unsere Gesundheit. Alle Inhaltsstoffe zusammen erzielen eine noch stärkere Wirkung. Aus diesem Grund ist die Pflanze so beliebt. 

Frauenmantel Tropfen

Wann und wie wird Frauenmantel verwendet? 

Frauenmantel kann auf vielerlei Weise verwendet werden. Bereiten Sie einen Tee aus ein oder zwei Teelöffeln getrocknetem Frauenmantel und kochendem Wasser zu oder verwenden Sie ihn als Tinktur, 1 bis 2 ml dreimal täglich. Bereiten Sie aus der Tinktur und Wasser eine Lösung zu, die noch mehr Wirkung entfaltet.

Es gibt keinerlei Studien, in denen sich Anzeichen für eine toxische Wirkung zeigte, wenn Frauenmantel in höheren Dosen verwendet wurde. Ein bis zwei Milliliter sind jedoch für jegliche Beschwerden ausreichend. Selbstverständlich können Sie auch mehr davon verwenden. Es existieren jedoch keine Belege, dass die Wirkung dadurch gesteigert werden könnte. Einige Hausmittel sehen die Verwendung der Blätter vor, die direkt auf eine Wunde aufgelegt werden. Die Idee dahinter ist nicht schlecht, mit einer Tinktur sichern Sie sich jedoch sämtliche Vorteile der Pflanze. 

Und eines ist sicher – egal, für welche Anwendung Sie sich auch entscheiden, Sie werden es nicht bereuen. Ganz gleich, unter welchem Problem Sie auch leiden, Frauenmantel kann Ihnen garantiert helfen – wenigstens ein wenig. Vor allem in Situationen, in denen Sie unter Schmerzen leiden und diese auf natürliche Weise betäuben möchten oder Ihren Hormonhaushalt ins Gleichgewicht bringen möchten, ist Frauenmantel eine gute und sichere Alternative zu verschreibungspflichtigen oder frei verkäuflichen Schmerzmitteln.

Nicht ohne Grund gilt Frauenmantel als bester Freund einer Frau. Sie können die Pflanze für fast alle gynäkologischen Probleme, einschließlich unregelmäßiger Menstruationszyklen, übermäßigen Blutungen, starker Schmerzen, Hefe-Infektionen, Ausfluss und viele, viele weiterer Beschwerden verwenden. Ganz zu schweigen vom Nutzen der Heilpflanze für die Empfängnis und während der Wechseljahre. Die meisten Frauen verwenden Frauenmantel genau dafür.

Wie bereits erläutert, nutzen Sie Frauenmantel am Besten als Tinktur. Diese bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und Sie können sie genau so anwenden, wie es Ihren Bedürfnissen entspricht. Sprechen Sie vor der Einnahme mit Ihrem Heilpraktiker, einfach um sicherzugehen.

Die Dosierung von Frauenmantel

Die Pflanze ist in der Anwendung sehr sicher und kann sowohl dauerhaft als auch in hohen Dosen eingenommen werden. Wie bereits erwähnt ist Frauenmantel bei Frauen mit starken Menstruationsbeschwerden sehr beliebt. Gerade starken Blutungen waren früher sehr gefährlich, manchmal sogar lebensbedrohlich – daher vertrauten Frauen so sehr auf diese Pflanze.

  • Bei Menstruationsbeschwerden

Als Prävention: Zunächst einmal können Sie Frauenmantel Tropfen für eine vorbeugende Wirkung gelöst in Wasser einsetzen. Dieses Wasser sollten Sie zwei- bis dreimal täglich mindestens zwei Wochen lang vor Ihrer Monatsblutung trinken, damit sich die Wirkung bemerkbar machen kann. Auf diese Weise erreichen Sie auch einen regelmäßigen Zyklus. Trinken Sie mit Frauenmanteltropfen versetztes Wasser über einen anhaltend langen Zeitraum brauchen Sie sich über unregelmäßige Monatszyklen keinen Gedanken mehr machen.

Bei einer oralen Einnahme eines Frauenmantelextraktes stellt sich die Wirkung nach drei bis sechs Tagen ein. Äußerlich als Spülung angewendet eignet sich Frauenmantel zur Behandlung einer Vielzahl unterschiedlicher gynäkologischer Beschwerden, beispielsweise Entzündungen der Vagina oder bei Ausfluss.

Bei Akutem Bedarf: Auch wenn Sie nicht unter einem unregelmäßigen Zyklus leiden, sondern Ihre Menstruation eher schmerzhaft ist, sollten Sie mit Frauenmantel versetztes Wasser trinken. Die Vorgehensweise bleibt dabei wie beschrieben. Trinken Sie das Wasser zwei- bis dreimal täglich. Allerdings ist es ausreichend, wenn Sie damit beginnen, sobald die Schmerzen einsetzen. Falls Sie den bitteren Geschmack des Wassers mögen, können Sie es auch ständig trinken. Dadurch verstärkt sich die Wirkweise.

  • Bei Hautinfektionen

Tragen Sie den Frauenmantel Extrakt einfach auf den geschädigten Bereich auf und lassen Sie ihn seine Arbeit tun. Ein Extrakt ist dafür besonders geeignet. Lassen Sie seine Wirkung entfalten. Manche Menschen bevorzugen die Anwendung des Frauenmantel Extrakts nachts, sodass er besser einwirken kann. Die Ergebnisse sind beeindruckend.

  • Als Mundspülung

Geben Sie einfach ein paar Tropfen in klares Wasser und spülen Sie mit dieser Lösung Ihren Mund gründlich aus. Sie können die Tropfen auch direkt in Ihre herkömmliche Mundspülung geben, dadurch wird die Anwendung noch einfacher.

Andere Verwendungen für Frauenmantel 

Fügen Sie Frauenmantel Ihren Salaten bei. Der hohe Tanningehalt sorgt für einen bitteren Geschmack. Zusätzlich zu den bereits genannten gesundheitlichen Vorteilen unterstützt Frauenmantel den Kampf gegen Viren und Bakterien, kann zur Behandlung von Bluthochdruck und Diabetes, Muskelkrämpfen, Geschwüren, Hämorrhoiden und anderen Beschwerden eingesetzt werden. Beachten Sie jedoch, dass Frauenmantel die eben genannten Krankheiten und Beschwerden nicht heilen kann, sondern die Behandlung lediglich unterstützt. Frauenmantel wird definitiv keinen Diabetes oder Bluthochdruck heilen, aber er kann dazu beitragen, beides sicher unter Kontrolle zu halten. Die Pflanze hat bewiesen, dass sie sowohl den Blutzucker als auch den Blutdruck positiv beeinflussen kann. Wenn Sie daran denken, können Sie Frauenmantel als Ergänzung zu der vom Arzt verordneten Therapie einsetzen, da keine Wechselwirkungen zwischen der Pflanze und Medikamenten bekannt sind. 

Mögliche Nebenwirkungen von Frauenmantel 

Frauenmantel weist einen hohen Gerbstoffgehalt auf. Manche Menschen reagieren empfindlich darauf und reagieren mit Magenbeschwerden oder Übelkeit. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, hören Sie mit der Einnahme auf und wenden Sie sich an Ihren Heilpraktiker.

Wie bei anderen Tanninquellen auch wird eine längerfristige Anwendung nicht empfohlen. Es gibt Hinweise darauf, dass Tannine das Krebsrisiko erhöhen könnten. Dafür gibt es aber bislang keine wissenschaftlichen Beweise und ist somit keine garantierte Folge davon. Ungeachtet dessen, sollten Sie, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die Einnahme immer im Vorab mit Ihrem Heilpraktiker besprechen. 

Abgesehen davon sind keinerlei Nebenwirkungen bekannt. Die Menschen - und vor allem Frauen - verwenden Frauenmantel bereits seit Hunderten von Jahren. 

 

Da es sich um ein Produkt natürlichen Ursprungs handelt, kann es zu leichten Abweichungen in Form und Farbe kommen. Diese haben jedoch keinen Einfluss auf die hervorragende Qualität der Inhaltsstoffe.

 

Quellen (in englischer Sprache):

Panche, A. N., Diwan, A. D. & Chandra, S. R. (2016, December). Flavonoids: an overview. Journal of Nutritional Science5: e47, doi: 10.1017/jns.2016.41

Blitzur, R., Cohen, H., Kamari, Y. & Harats, D. (2013, December). [Phytosterols: another way to reduce LDL cholesterol levels]. Harefuah152(12):729-31, 751 

National Institutes of Health. (2018, March). Vitamin C. Fact Sheet for Health Professionals. National Institutes of Health. Office of Dietary Supplements: NIH, Verfügbar unter [https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminC-HealthProfessional/#disc].

Makau, J. N., Watanabe, K. & Kobayashi, N. (2013, October). Anti-influenza activity of Alchemilla mollis extract: possible virucidal activity against influenza virus particles. Drug Discoveries & Therapeutics7(5):189-95

Küpeli Akkol, E., Demirel, M. A., Bahadir Acikara, O., Süntar, I., Ergene, B., Ilhan, M. et al. (2015, September). Phytochemical analyses and effects of Alchemilla mollis (Buser) Rothm. and Alchemilla persica Rothm. in rat endometriosis model. Archives of gynecology and obstetrics292(3):619-28, doi: 10.1007/s00404-015-3665-6

Stanilova, M., Gorgorov, R., Trendafilova, A., Nikolova, M. & Vitkova, A. (2012, June). Influence of nutrient medium composition on in vitro growth, polyphenolic content and antioxidant activity of Alchemilla mollis. Natural Product Communications7(6):761-6

Trendafilova, A., Todorova, M., Nikolova, M., Gavrilova, A. & Vitkova, A. (2011, December). Flavonoid constituents and free radical scavenging activity of Alchemilla mollis. Natural Product Communications6(12):1851-4

Hwang, E., Ngo, H. T., Seo, S. A., Park, B., Zhang, M. & Yi, T. H., (2018, January). Protective effect of dietary Alchemilla mollis on UVB-irradiated premature skin aging through regulation of transcription factor NFATc1 and Nrf2/ARE pathways. Phytomedicine39:125-136, doi: 10.1016/j.phymed.2017.12.025

Denev, P., Kratchanova, M., Ciz, M., Lojek, A., Vasicek, O., Blazheva, D. et al. (2014). Antioxidant, antimicrobial and neutrophil-modulating activities of herb extracts. Acta Biochimica Polonica61(2):359-67 

Ozbek, H., Acikara, O. B., Keskin, I., Kirmizi, N. I., Ozbilgin, S., Oz, B. E. et al. (2017, February). Evaluation of hepatoprotective and antidiabetic activity of Alchemilla mollis. Biomedicine & Pharmacotherapy86:172-176, doi: 10.1016/j.biopha.2016.12.005

Chung, K. T., Wong, T. Y., Wei, C. I., Huang, Y. W. & Lin, Y. (1998, August). Tannins and human health: a review. Critical Reviews in Food Science and Nutrition38(6):421-64, doi: 10.1080/10408699891274273

Zusammensetzung:

 

Destillat von Frauenmantelkraut

Alkoholhaltiges Getränk mit speziellem Pflanzendestillat
Alkohol: 14 % vol

Mengenangaben pro 50 ml:

Destillat von Frauenmatelkraut50 ml

 

 

Verzehrempfehlung:

 

  • Zur Nahrungsergänzung bis zu zweimal täglich 15 Tropfen pur unter die Zunge oder mit Wasser verdünnt einnehmen.

 

Schwangere sollten die Einnahme unbedingt vorab mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiekr abklären.
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Kühl, trocken und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Schreiben Sie Ihre Bewertung zu Frauenmantel Tropfen
Bewertungen
"Ich nehme die Frauenmantel Tropfen seit einiger Zeit regelmäßig bei PMS und finde, dass sie die Symptome wie Brustschmerzen auf jeden Fall lindern. Klar ist es kein Wunderprodukt, aber die Wirkung ist da und es ist mir auf jeden Fall lieber als Schmerzmittel zu schlucken. "
"Frauenmantel ist für mich das beste natürliche Mittel gegen Regelbeschwerden und PMS. Frauenmantel hilft zuverlässig und sicher. "
"Ich habe die Tröpfchen immer mit dabei. Mir helfen Sie auch bei Unwohlsein und leichter Übelkeit. lg Sandra"
"Ich liebe die Frauenmantel Tropfen von Herbano! Seit ich sie habe, habe ich fast keine Menstruationsbeschwerden mehr. Ich nehme sie immer schon als Lösung zwei Wochen vor der Menstruation ein, damit sie präventiv wirken können. Die Schmerzen sind inzwischen echt erträglich. Schmerztabletten brauche ich keine mehr. Ich kann Frauenmantel nur jeder Frau empfehlen, die auch jeden Monat mit wiederkehrenden starken Menstruationsbeschwerden zu kämpfen hat. Toll, dass es sowas natürliches gibt, das gleichzeitig auch noch so gut hilft! "
"Bisher habe ich Frauenmantel nur als Tee getrunken mit frischen Blättern. Die wachsen in der kalten Jahreszeit aber natürlich nicht, deshalb finde ich die Frauenmantel Tropfen eine super Alternative! Zudem sind sie natürlich, worauf ich besonderen Wert lege. "
"Ich hatte immer starke Regelschmerzen. Mit den Frauenmantel Tropfen habe ich das aber nun ganz gut in den Griff bekommen. Ich kann sie nur weiterempfehlen!"
"Ich verwende Frauenmantel schon länger gegen jegliche Beschwerden die anfallen. Die Tröpfchen waren mir neu, bin aber total begeistert von ihnen! Damit tritt die Wirkung viel schneller auf. Schöne Grüße Franka"
"Habe im Newsletter gesehen, dass es jetzt Frauenmantel Tropfen gibt. Bisher kenne ich ihn nur als Tee. Die Tröpfchen sind sehr einfach zu nehmen, was natürlich viel schneller passiert als Tee aufkochen. Trotzdem trinke ich ihn weiterhin auch als Tee. Ich kann die Tröpfchen aber trotzdem weiterempfehlen. Sie haben mir bereits bei Beschwerden geholfen."
"Ich verwende die Frauenmantel Tropfen nun schon seit längerem für diverse Gründe. Bin total zufrieden damit. Schöne Grüße Jana"
"Bin sehr zufrieden mit den Frauenmantel Tropfen. Sie helfen super bei Menstruationsbeschwerden. LG Olivia"
"Finde die Frauenmantel Tropfen echt angenehm. Ich nehme sie gegen allen möglichen Frauenbeschwerden. Liebe Grüße Ulrike"
"Hallo, hab mir die Frauenmantel Tropfen gegen Menstruationsbeschwerden gekauft, weil ich keine Schmerztabletten nehmen möchte. Die Tropfen haben mir super geholfen! Ich nehme sie nun regelmäßig gegen Menstruationsbeschwerden. Kann ich allen weiterempfehlen, die ein natürliches Mittel suchen!"
"Tolles Produkt! Habe mir früher immer einen Frauenmantel Tee gemacht. Die Tropfen sind aber hochdosierter, weswegen ich auf die Tropfen umgestiegen bin. Frauenmantel hilft mir verlässlich bei Wechseljahrsbeschwerden. Herzliche Grüße Doris"
Neu im Magazin
Was erwartet Sie beim Stillen?
Warum benötigen Frauen in der Schwangerschaft Magnesium?
Kann man mit Probiotika abnehmen?

Häufige Fragen:

Enthalten die Frauenmantel Tropfen Alkohol?

Ja, da es sich um ein Destillat handelt. 

Die Frauenmantel Tropfen enthalten 14 % vol.