Deutschland
  • Austria
  • Sweiz
  • France

Haben Sie Fragen? 0800 3638426

0800 3638426


Nehmen Sie Ihre Gesundheit rechtzeitig in die Hand - der ganzheitliche Ansatz

Nehmen Sie Ihre Gesundheit rechtzeitig in die Hand - der ganzheitliche Ansatz

Nehmen Sie Ihre Gesundheit rechtzeitig in die Hand - der ganzheitliche Ansatz

Die zunehmende Verbreitung von chronischen Krankheiten ist ein globales Gesundheitsproblem. Die große Problematik dabei: Sobald eine chronische Krankheit diagnostiziert wird, muss der Betroffene meist auf eine lebenslange medizinische Versorgung zurückgreifen. Die daraus resultierenden Beeinträchtigungen und Einschränkungen beeinflussen die gesamte Lebensqualität. Wie kann dem entgegengewirkt werden?

Eine sinnvolle Methode, um chronischen Erkrankungen vorzubeugen und seine Lebensqualität aufrechtzuerhalten, liegt im ganzheitlichen Ansatz.

Wir sind schon immer der Meinung, dass mehr dazugehört als nur Pillen zu schlucken und zu hoffen, dass man schnell wieder gesund wird. Viel wichtiger ist es, seinen Lebensstil anzupassen und so ein optimales Umfeld für eine gute Gesundheit zu schaffen. 

Wir wollen keinen Teil zur reinen Symptombehandlung beitragen – wir wollen, dass Sie ganzheitlich gesund und glücklich sind. Genau deshalb haben wir es uns zum Ziel gemacht, Sie regelmäßig mit den besten Tipps und Ratschlägen zu versorgen, damit Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen können.

➤ Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen zu den häufigsten chronischen Erkrankungen und gelten inzwischen als häufigste Todesursache!

Unsere Gesundheit – das höchste Gut

Das Thema Gesundheit und Krankheit begleitet uns ein Leben lang. Die Art wie wir leben beeinflusst maßgeblich, wie lange wir gesund bleiben oder ob wir plötzlich krank werden. Natürlich gibt es Krankheiten, die wir nicht beeinflussen können, jedoch hängen die meisten modernen Zivilisationskrankheiten direkt mit unserem Lebensstil zusammen. Dazu zählen vor allem chronische Erkrankungen wie  Herz-Kreislauf-ErkrankungenDiabetes Typ 2Alzheimerpsychische Störungen und Co.

Um unsere Gesundheit zu beeinflussen, gibt es zwei Ansätze:

  • Klassische Schulmedizin
  • Ganzheitlicher Ansatz

Wir leben in modernen Zeiten

Heutzutage hat sich die klassische Schulmedizin weitgehend durchgesetzt. Dabei steht die rasche Behandlung der auftretenden Symptome im Vordergrund. Ursachen der Krankheit werden jedoch selten erforscht und psychosomatische Beeinflussungen meist ausgeschlossen. 

Die alte Lehre des Ganzen ...

Im Gegensatz zur klassischen Schulmedizin geht es in der ganzheitlichen Lehre darum, den Menschen als Ganzes zu betrachten. Diese Weise wird schon lange in den östlichen Lehren, TCM oder auch bei Urvölkern praktiziert. Im Zentrum stehen dabei 3 Ebenen, die als untrennbare Einheit gelten und in ständiger Interaktion miteinander stehen: Körper, Geist und Seele.

koerper-geist-seele

Gibt es im System Mensch eine Störung, können Krankheiten entstehen. Meist kommt es dabei zu Störungen zwischen den Bereichen Körper und Psyche, zwischen den einzelnen Organen und dem Organsystem oder auch zwischen verschiedenen Mikronährstoffen. Beispielsweise beeinflusst die Darmflora direkt unsere psychische Gesundheit über die sogenannte Darm-Hirn-Achse.

In der ganzheitlichen Lehre geht es also nicht nur darum, besonders schnell die eigenen Symptome zu kaschieren, sondern, für seine Symptome und Krankheiten ein tieferes Verständnis zu entwickeln und so eine langfristige Lösung zu finden. Außerdem steht auch die geistige und seelische Gesundheit im Vordergrund. Jedes Symptom hat eine Ursache und auch wenn wir rein körperlich gesund sind, heißt das noch lange nicht, dass es uns wirklich gut geht. Das Ziel ist es also, mit dem ganzheitlichen Ansatz die Gesundheit als Ganzes zu fördern und chronischen Krankheiten bzw. Folgeerkrankungen so vorzubeugen.

➤ 90 % der Diabetiker leiden an Diabetes Typ 2! Meist aufgrund von Übergewicht und Bewegungsmangel.

Was sagt die Wissenschaft?

In einer Studie aus 2017 konnte belegt werden, dass sich mithilfe des ganzheitlichen Ansatzes, die Gehirngesundheit bei Personen mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen verbesserte.

In einem amerikanischen Bericht wird von einem Forschungsinstitut für Präventivmedizin in Kalifornien bereits seit 2006 berichtet, dass Koronar-Herzpatienten erfolgreich und effizient mit einer verbesserten Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung und sozialer Unterstützung behandelt werden. 

Auch bei chronischen Schmerzen kann ein ganzheitlicher Ansatz zu Erfolgen führen. Das besagt ein Artikel im Scientific World Journal aus 2006. Diese gelten allgemein als eine der größten Herausforderungen, sind aber mit einem holistischem Ansatz oft einfach zu lindern. Mithilfe der ganzheitlichen Medizin können die Patienten oft von ihrem Leiden geheilt werden, wenn sie die Verantwortung für die unterdrückten Gefühle übernehmen.

➤ 1 von 10 Personen leidet mindestens 1x im Leben an einer Depression!

Langfristige Lösungen sind wieder auf dem Vormarsch

Auch die WHO hat den Begriff der ganzheitlichen Sichtweise bereits 1946 aufgenommen und beschreibt diesen als einen "Zustand vollständigen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit oder Gebrechen“. 

Inzwischen fordern auch immer mehr internationale Gremien nach einem ganzheitlichen Ansatz für das Verständnis und den Umgang mit psychischen und physischen Gesundheitsbedürfnissen. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass die Behandlung des ganzen Menschen unter Berücksichtigung psychischer und sozialer Faktoren erfolgt und nicht nur die Symptome einer Krankheit berücksichtigt werden.

Fazit

Nur eine gezielte Versorgung der psychischen und physischen Gesundheit kann dafür sorgen, dass Sie langfristig gesund bleiben bzw. Ihre Gesundheit wiederherstellen können. Denn beachten Sie bitte, ein einzelnes Symptom ist immer ein Zeichen dafür, dass der Körper aus dem Gleichgewicht geraten ist. Nur wer seine Ernährung, Bewegung, Stressmanagement, Gehirngesundheit, Psyche und Schlaf mit einbezieht, bleibt langfristig gesund und glücklich. Nehmen Sie Ihren Körper ernst und suchen Sie nach dem Ursprung Ihrer Symptome. 

Nehmen Sie Ihre Gesundheit rechtzeitig in die Hand!

 

Quellen (in englischer Sprache)

Chan, C. W., Wong, F. K., Yeung, S. M., & Sum, F. (2016). Holistic Health Status Questionnaire: developing a measure from a Hong Kong Chinese population. Health and quality of life outcomes14, 28. https://doi.org/10.1186/s12955-016-0416-8

Young, K. W., Ng, P., Kwok, T., & Cheng, D. (2017). The effects of holistic health group interventions on improving the cognitive ability of persons with mild cognitive impairment: a randomized controlled trial. Clinical interventions in aging12, 1543–1552. https://doi.org/10.2147/CIA.S142109

Ventegodt, S., Merrick, E., & Merrick, J. (2006). Clinical holistic medicine: the Dean Ornish program ("opening the heart") in cardiovascular disease. TheScientificWorldJournal6, 1977–1984. https://doi.org/10.1100/tsw.2006.330

Shafran, R., Bennett, S. D., & McKenzie Smith, M. (2017). Interventions to Support Integrated Psychological Care and Holistic Health Outcomes in Paediatrics.Healthcare (Basel, Switzerland)5(3), 44. https://doi.org/10.3390/healthcare5030044

Ventegodt, S., & Merrick, J. (2005). Clinical holistic medicine: chronic pain in internal organs. TheScientificWorldJournal5, 205–210. https://doi.org/10.1100/tsw.2005.27

Ventegodt, S., & Merrick, J. (2005). Clinical holistic medicine: chronic infections and autoimmune diseases. TheScientificWorldJournal5, 155–164. https://doi.org/10.1100/tsw.2005.23

Diese beiträge könnten sie auch interessieren:
Ein tödliches Quartett - Das metabolische Syndrom und Diabetes Typ 2
Wussten Sie, dass man eigentlich erst dann von Diabetes Typ 2 spricht, wenn die Blutwerte dauerhaft ...
Verdauungs- sowie Herzprobleme? Beugen Sie es mit unseren hochwertigen Pulvern vor
Es ist soweit, wir dürfen Ihnen heute wieder zwei neue und speziell für Sie entwickelte Rezepturen ...
Leiden Sie an Bluthochdruck? Wir haben die Lösung für Sie
Wussten Sie, dass jeder Zweite im Alter von 55 Jahren an Bluthochdruck leidet? ...
Decken Sie Ihren täglichen Omega 3 Gehalt!
Omega 3 ist enorm wichtig für unsere allgemeine Gesundheit. Es hilft dabei Entzündungen in ...
Leserkommentare
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Leserkommentare. Schreiben Sie den ersten!