Deutschland
  • Austria
  • Sweiz
  • France

Haben Sie Fragen? 0800 3638426

0800 3638426


Verdauungs- sowie Herzprobleme? Beugen Sie es mit unseren hochwertigen Pulvern vor

Verdauungs- sowie Herzprobleme? Beugen Sie es mit unseren hochwertigen Pulvern vor

Verdauungs- sowie Herzprobleme? Beugen Sie es mit unseren hochwertigen Pulvern vor

Es ist soweit, wir dürfen Ihnen heute wieder zwei neue und speziell für Sie entwickelte Rezepturen vorstellen! Diesmal haben wir unser Sortiment mit hochwertigen und hochdosierten Pulvern aufgestockt.

Das sind unsere Neuheiten für Sie:

PROBIOTIKA Pulver hochdosiert

Wenn Ihre Darmbakterien aus dem Gleichgewicht geraten, macht es Sie müde und Sie fühlen sich schlapp. Auch das Infektionsrisiko steigt, da das Immunsystem geschwächt und Entzündungen gefördert werden. Tatsächlich ist ein unausgewogener Darm mit unterschiedlichen Erkrankungen wie DiabetesFettleibigkeitDepressionen, Ekzemen und Reizdarmsyndrom verbunden.

Für eine gesunde Darmflora, muss Ihr Darm die richtigen Bakterien und Pilze in der optimalen Menge haben. Die richtigen Mikroorganismen halten Ihr Immunsystem in Gang.

Vorteile von Probiotika Forte Plus:

  • Enthält 13 wertvolle Probiotika Stämme
  • 20.000 Milliarden KBE (koloniebildende Einheiten)
  • Mit Bio Inulin und Bio Reisstärke
  • Optimale Aufnahme und Ansiedlung im Darm
  • Besonders wohltuend dank Synbiotika: Kombination aus Probiotika und Präbiotika
  • Sehr gut löslich

MAGNESIUM Pulver hochdosiert

Das Spurenelement Magnesium ist für uns lebensnotwendig, da wir es für viele Körperfunktionen benötigen. Beispielsweise sorgt Magnesium dafür, dass wir unseren Energiestoffwechsel, unsere Verdauung, unsere Herz- und unsere Muskelfunktion aufrecht erhalten. Haben wir einen Mangel, kann es zu Muskelkrämpfen, Herz-Rhythmusstörungen, Bluthochdruck, VerdauungsbeschwerdenMüdigkeit, Unruhe oder Kopfschmerzen kommen.

Es gibt einige Personengruppen, die einen erhöhten Magnesiumbedarf haben. Dazu gehören schwangere Frauen, Sportler und Personen mit viel Stress. Aber auch Menschen mit Erkrankungen wie beispielsweise Herzproblemen oder Diabetes profitieren von dem Mineralstoff. Wieso? Magnesium hilft dabei den Blutdruck zu regulieren und Blutgefäße zu weiten. Daneben soll die Einnahme von Magnesium das Risiko für die Entwicklung von Diabetes Typ 2 signifikant senken.

Vorteile von Magnesium Balance Pulver:

  • Besonders geeignet für empfindliche Menschen
  • Kombination aus 3 hochwertigen Magnesiumverbindungen
  • Magnesiumcitrat, Magnesiummalat und Magnesiumglycinat haben eine ausgezeichnete Bioverfügbarkeit und werden deshalb häufig von Fachleuten für die Versorgung von Magnesium empfohlen.
  • Sehr gut löslich

Wieso sollten Sie Nahrungsergänzung in Form von Pulver wählen? 

Es gibt viele Gründe dafür, auf ein Pulver-Präparat zurückzugreifen. Einer der Hauptgründe ist jener, dass es vielen Menschen nicht leicht fällt, eine große Kapsel oder Tablette zu schlucken. Circa 35 % der deutschen Bevölkerung betrifft das. 

Wieso ist das so?

Für unser Gehirn sind Kapseln ein Fremdkörper und werden nicht mit Essen assoziiert. Deshalb fällt es ihm schwer, Kapseln als Nahrung einzuordnen – wir bekommen die Kapsel nur schwer runter. 

 1 von 3 Menschen in Deutschland hat ein Problem damit, größere Tabletten oder Kapseln zu schlucken!

Die 4 großen Vorteile von Pulver:

1. Leichte Handhabung: Es ist sehr einfach, ein Pulver einzunehmen. Lösen Sie dafür das Pulver einfach in einem Glas Wasser auf und trinken Sie Ihre Nahrungsergänzung.

2. Pulver ist hervorragend löslich: Unsere Rezepturen wurden speziell dafür entwickelt, sich schnell und gut zu lösen. Etwas umrühren – Voilà!

3. Es kommt auf Ihre Vorliebe an: Gehören Sie zu den Menschen, denen es manchmal schwer fällt, eine Kapsel zu schlucken? Dann sind Sie beim Pulver goldrichtig!

4. Pulver ist individuell dosierbar: Jeder Mensch ist unterschiedlich – und so auch sein Bedarf für bestimmte Nährstoffe. Pulver ist leicht zu dosieren und für diesen Fall ideal.

Egal wofür Sie sich entscheiden – ob Kapsel oder Pulver – beides hat viele Vorteile. Probieren Sie einfach aus was Ihnen besser gefällt!

 

Quellen (in englischer Sprache)

Clemente, J. C., Ursell, L. K., Parfrey, L. W., & Knight, R. (2012). The impact of the gut microbiota on human health: an integrative view. Cell148(6), 1258–1270. https://doi.org/10.1016/j.cell.2012.01.035

Schwalfenberg, G. K., & Genuis, S. J. (2017). The Importance of Magnesium in Clinical Healthcare. Scientifica2017, 4179326. https://doi.org/10.1155/2017/4179326

Diese beiträge könnten sie auch interessieren:
Was ist Biohacking? Schritt-für-Schritt zu mehr Energie und Konzentration
Neues Jahr – neue Vorsätze? Wenn es nicht immer so schwierig und mühsam wäre, diese ...
Wie funktioniert Intervallfasten? – Abnehmen in Teilzeit
Es ist der Traum eines jeden, der auf Diät ist: Die meiste Zeit der Woche essen, essen was man ...
Ein tödliches Quartett - Das metabolische Syndrom und Diabetes Typ 2
Wussten Sie, dass man eigentlich erst dann von Diabetes Typ 2 spricht, wenn die Blutwerte dauerhaft ...
Leiden Sie öfters unter müden, geschwollenen Beinen? Ein Zeichen für Venenleiden
Venenleiden betreffen schon lange nicht mehr nur die älteren Generationen. Gerade wenn Sie den ...
Leserkommentare
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Leserkommentare. Schreiben Sie den ersten!