Deutschland
  • Austria
  • Sweiz
  • France

Haben Sie Fragen? 0800 3638426

0800 3638426


Geben Sie Viren keine Chance!

Geben Sie Viren keine Chance!

Geben Sie Viren keine Chance!

Wie sieht es mit Ihrer Gesundheit aus?

Waren Sie schon erkältet oder sind Sie es jetzt?

Jedes Jahr zwischen Dezember und Januar beginnt die Erkältungs- und Grippezeit und dauert bis zu 4 Monate an.

Aktuelle Studien zeigen, dass sich neuerdings besonders junge Menschen überproportional oft eine Grippeerkrankung einfangen. Dabei trifft es vor allem Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 19 Jahren sowie junge Erwachsene bis 25 Jahre.

Aber auch jüngere Kinder und ältere oder bereits geschwächte Menschen sind Viren und Bakterien gegenüber besonders gefährdet.

 

➤ Erwachsene leiden 3-4x pro Jahr an Erkältungen, Kinder bis zu 10x!

 

Wie kommt es, dass die Grippeviren so viele von uns jedes Jahr aufs Neue überraschen?

Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

  1. Viren lieben das kalte Wetter. Kalte und trockene Luft bieten die idealen Lebensbedingungen für Viren.
  2. Unsere Schleimhäute sind durch die ständig beheizte Luft stark gereizt. Schleimhäute bieten normalerweise einen guten Schutz gegenüber Viren und Bakterien, aber durch die trockene, warme Luft sind sie stark beansprucht. Das Ergebnis: Eine verminderte körpereigene Barriere.
  3. Viren sind Überlebenskünstler. Sie verändern sich ständig und passen sich neu an, wodurch es für unsere Abwehrkräfte schwierig ist, sie sofort als solche zu erkennen. Daneben sind sie auch noch sehr hartnäckig und überleben auf Handflächen, Türklinken und sogar Geldscheinen.

 

 Besonders junge und ältere Menschen sind empfindlich gegenüber Grippeviren!

 

Passende Produkte:

 

Was können wir also gegen die lästigen Viren und Bakterien unternehmen und unser Immunsystem nachhaltig stärken?

Die schnelle Hilfe bei Erkältungen:

1) Zink – der Immun-Booster

Zink ist besonders für seine antivirale Wirkung bekannt. In Kombination mit Vitamin C hilft Zink, die Abwehrzellen zu stärken. Studien zeigen, dass sich durch Zink die Schwere von Erkältungssymptomen um etwa 40 % vermindert und die Dauer einer Erkrankung um 3-4 Tage verkürzt!

2) Der Klassiker – Vitamin C

Jeder von uns weiß, dass Vitamin C unser Immunsystem stärkt. Studienergebnisse zeigen, dass sich mit der Einnahme von 5.000 mg Vitamin C pro Tag, die Krankheitsphase einer Erkältung von durchschnittlich 9 auf 5 Tage oder weniger reduziert.

3) Vitamin D – das Sonnenscheinvitamin 

Fast jeder zweite von uns ist besonders im Winter von einem Vitamin D Mangel betroffen. Dieser Mangel führt unweigerlich zu einem geschwächten Immunsystem. Und nicht nur das, auch unsere Stimmung fällt gleichzeitig mit unserem Vitamin D Spiegel ab.

 

Die Behandlung einer Erkältung oder Grippe ist eine Sache. Wichtiger ist es jedoch, einer Erkrankung bereits frühzeitig vorzubeugen. 

Aber wie wappnen Sie sich am besten gegen Viren und Bakterien?

 

Jetzt Viren und Bakterien aktiv vorbeugen!

1. Sonne tanken – wann immer es möglich ist

Klar, im Winter ist es schwierig, genügend Sonne zu tanken, da es früh dunkel wird und das Wetter oft schlecht ist. Aber nutzen Sie alle Sonnenstrahlen, die Sie kriegen können. Wie wäre es, im Winter Urlaub zu machen und diesen an einem sonnigen Ort zu verbringen? Das macht auch die kalten und dunklen Monate erträglicher.

2. Bewegen Sie sich regelmäßig

Sie müssen keinen Extremsport machen, um gesund zu bleiben. 30 Minuten täglich leichte Bewegung hilft Ihnen bereits. Bewegung stärkt Ihre Antikörper und weißen Blutkörperchen, die maßgeblich für die Abwehrkräfte zuständig sind.

3. Reduzieren Sie Ihren Stress

Nehmen Sie sich Zeit für entspannende Aktivitäten wie Musik hören oder Meditieren. Denn bei Stress werden die Hormone Cortisol und Adrenalin ausgeschüttet, die Ihr Immunsystem belasten. Ein geschwächtes Immunsystem ist anfälliger für Erkältungen und Virusinfektionen.

4. Trinken Sie genügend

Gerade im Winter, wenn die Heizung auf Hochtouren läuft, trocknen unsere Schleimhäute schnell aus. Das macht uns umso anfälliger für Viren und Bakterien. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr steigert Ihr Kältebekämpfungs-Potential. 

5. Erholen Sie sich im Schlaf

Wenn Sie zu wenig schlafen, beeinträchtigt das Ihr Immunsystem. Laut einer Schlafstudie hat Schlafentzug nach bereits wenigen Tagen eine signifikante nachteilige Auswirkung auf das Immunsystem. Erwachsene sollten zwischen 7 und 9 Stunden pro Nacht schlafen. Bereits erkrankte Personen noch mehr.

6. Essen Sie ausgewogen und gesund

Eine gesunde Ernährung ist für das allgemeine Wohlbefinden extrem wichtig. Meist erweist sich die Kombination aus bestimmten Lebensmitteln ideal für die Abwehr von Bakterien, Viren und Co. Dazu gehören Knoblauch, Ingwer, Spinat, Hülsenfrüchte, Omega 3 Fettsäuren (EPA und DHA) und Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Zink (Kichererbsen), Selen (Brokkoli & Gerste), Vitamin C (rote Paprika & Zitrusfrüchte) und Vitamin E (Nüsse & Kerne). 

7. Ergänzen Sie Ihre Ernährung mit der Kraft aus der Natur

Um Ihr Immunsystem zusätzlich auf natürliche Weise zu stärken und zu erhalten, ist es wichtig, gesunde Gewohnheiten für das allgemeine Wohlbefinden zu schaffen. Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Immunität während der Kälte- und Grippesaison zu stärken, ist die Verwendung hochwertiger Vitamine, Mineralien und Nährstoffe. Die Entwicklung einer Nahrungsergänzungsroutine ist eine Ernährungsversicherung für das Winterwohlbefinden.

Bauen Sie Ihr Immunsystem nachhaltig auf mit:

1) Vitamin Booster für Ihre Gesundheit

Das Vitalstoffkonzentrat enthält nur das Beste aus hochwertigen Frucht-, Gemüse- und Beerenkonzentraten sowie Kräuter- und Pflanzenextrakte. Sie erhalten 35 Tagesportionen mit den wichtigsten Vitaminen und Mineralstoffen für Ihr Immunsystem!

2) Probiotika - Darm-Power von innen

Eine 2009 durchgeführte Studie mit Schulkindern berichtet, dass sich nach 3-monatigen Einnahme von Probiotika Fieber, Husten und laufender Nase reduzierten. Die Zahl der Krankheitstage konnte fast auf die Hälfte reduziert und der Antibiotika-Verbrauch um über 80 % vermindert werden.

3) Die Kraft der Vitalpilze

Egal ob ReishiCordyceps oder Shiitake – Vitalpilze sind großartige Immunitätsbooster! Die enthaltenen Beta-Glucane helfen dem Körper dabei, das Immunsystem gegen Infektionen stark zu machen.

Fazit:

Unser Immunsystem besitzt grundsätzlich ein gutes Abwehrsystem. Diese natürliche Verteidigung braucht aber ab und zu Unterstützung von außen, wenn es darum geht, Erkältungen oder eine Grippewelle zu meistern.

➤ Unser Tipp zum Schluss: Häufiges Händewaschen mit Seife nicht vergessen! Damit reduzieren Sie bereits Ihr Infektionsrisiko!

 

Quellen (in englischer Sprache):

Van Straten, M. & Josling, P. (2002, May-June). Preventing the common cold with a vitamin C supplement: a double-blind, placebo-controlled survey. Advances in Therapy, 19(3):151-9, doi: 10.1007/bf02850271

Gorton, H. C. & Jarvis, K. (1999, October). The effectiveness of vitamin C in preventing and relieving the symptoms of virus-induced respiratory infections. Journal of Manipulative and Physiological Therapeutics22(8):530-3, doi: 10.1016/s0161-4754(99)70005-9

Hintzpeter, B., Mensink, G. B., Thierfelder, W., Müller, M. J. & Scheidt-Nave, C. (2008, September). Vitamin D status and health correlates among German adults. European Journal of Clinical Nutrition62(9):1079-89, doi: 10.1038/sj.ejcn.1602825

Prasad, A. S. (2008, May-June). Zinc in human health: effect of zinc on immune cells. Molecular Medicine14(5-6):353-7, doi: 10.2119/2008-00033.Prasad 

Wintergerst, E. S., Maggini, S. & Hornig, D. H. (2006). Immune-enhancing role of vitamin c and zinc and effect on clinical conditions. Annals of Nutrition & Metabolism50(2):85-94, doi: 10.1159/000090495

Leyer, G. J., Li, S., Mubasher, M. E., Reifer, C. & Ouwehand, A. C. (2009, August). Probiotic effects on cold and influenza-like symptom incidence and duration in children. Pediatrics124(2):e172-9, doi: 10.1542/peds.2008-2666

Wachtel-Galor, S., Yuen, J., Buswell, J. A. & Benzie, I. F. (2011). Ganoderma lucidum (Lingzhi or Reishi): A Medicinal Mushroom. Verfügbar unter: [https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22593926] 

Jordan, J. L., Sullivan, A. M. & Lee, T. D. (2008). Immune activation by a sterile aqueous extract of Cordyceps sinensis: mechanism of action. Immunopharmacology and Immunetoxicology30(1):53-70, doi: 10.1080/08923970701812332

Passende Produkte:
Natürliches Vitamin C mit Bioflavonoiden
Natürliches Vitamin C mit Bioflavonoiden
Das 100% natürliche Vitamin C aus der Acerola Kirsche für ein besonders starkes Immunsystem. 
Vitamin D3 Tropfen 5.000 I.E., hochdosiert
Vitamin D3 Tropfen 5.000 I.E., hochdosiert
Die Vitamin D Tropfen sind wie flüssiger Sonnenschein, die unsere Stimmungslage, Vitalität und Knochengesundheit beeinflussen.
Zink Super Plus
Zink Super Plus
Die Formel für Immunsystem, Haare, Nägel und Haut.
Bio Reishi Pilz Extrakt 300 mg
Bio Reishi Pilz Extrakt 300 mg
Reishi Pilz - der Allrounder für Ihre Gesundheit
Cordyceps Pilz Extrakt 400 mg
Cordyceps Pilz Extrakt 400 mg
Mit Cordyceps zur Höchstleistung!
Probiotika Kapseln
Probiotika Kapseln
Probiotika Kapseln unterstützen Ihre Verdauung und stärken das Immunsystem!
Diese beiträge könnten sie auch interessieren:
... und jährlich grüßt der Heuschnupfen. Wie werden Sie ihn langfristig los?
Es ist Frühling und wir befinden uns schon wieder mitten in der Allergie-Saison. Dadurch, dass ...
Wie ausgewogen ernähren Sie sich? Wieso viele von uns einen Nährstoffmangel haben
wissen Sie eigentlich, wie viele Vitamine und Nährstoffe Sie täglich benötigen? Oft liest ...
Kennen Sie die Nährstoffräuber? - Wieso viele von uns einen Vitaminmangel haben
Wissen Sie eigentlich, wie viele Vitamine und Nährstoffe Sie täglich benötigen? Oft liest ...
16 / 8 – was heißt das? Intervallfasten im Fokus
Sie wünschen sich zwei Dinge gleichzeitig? Sie wollen gesund sein und parallel an Gewicht verlieren? ...
Leserkommentare
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Leserkommentare. Schreiben Sie den ersten!