Deutschland
  • Austria
  • Sweiz
  • France

Haben Sie Fragen? 0800 3638426

0800 3638426

Whey Protein Acai
  • Whey Protein Acai
  • Whey Protein diverse Sorten
  • Whey Protein Vanilla
  • Whey Protein Cacao
Whey Protein Acai
Whey Protein diverse Sorten
Whey Protein Vanilla
Whey Protein Cacao

Whey Protein (Molkenprotein) - diverse Sorten

1 Dose à 450g
x
Leider sind nur noch 0 Stück auf Lager. Bitte ändern Sie die Anzahl.
x

Ab 2 Stück 5% Rabatt

Ab 4 Stück 8% Rabatt

Ab 6 Stück 10% Rabatt

Sie sparen 0%
34,95 €Inkl. Mwst und gratis Versand
-+
33,20 €
Sie sparen 5%
32,15 €
Sie sparen 8%
31,46 €
Sie sparen 10%
33,20 €
Sie sparen 5%
32,15 €
Sie sparen 8%
31,46 €
Sie sparen 10%
33,20 €
Sie sparen 5%
32,15 €
Sie sparen 8%
31,46 €
Sie sparen 10%

 

34,95 €
inkl. Mehrwertsteuer

* Notwendige Felder

paypal
klarna-rechnung
Kreditkarte

Whey Protein ist ein zuckerfreies, hydrolysiertes Proteinisolat mit bioaktiven Kollagenpeptiden und pflanzlichen Süßungsmitteln. 

 

Whey Protein (Molkenprotein) :

  • Das CFM Verfahren erhält wichtige Proteinsubfraktionen wie Lactoferrin, Glykomakropeptide und Immunglobulin
  • Natürliche Süßungsmittel aus Pflanzen (ohne Gentechnik)
  • Bioaktive Kollagenpeptide zur Unterstützung der Gelenke
  • Zertifiziert durch IFIT

 

 

Beschreibung
InhaltProduktbestandteile
Dosierung

Was ist ein Whey Protein (Molkenprotein)?

Whey Protein, auf deutsch Molkenprotein genannt, ist eine Mischung aus Proteinen, die aus der Molke isoliert werden. Molke ist der flüssige Teil der Milch, der während der Käseproduktion abgeschieden wird.

Die Einnahme von Whey Protein (Molkenprotein) ist eine bequeme Möglichkeit, zusätzlich zur täglichen Aufnahme von Proteinen weitere 25-50 Gramm hinzuzufügen. Dies wäre für Bodybuilder und Fitness-Enthusiasten wichtig zu wissen, aber auch für Menschen, die abnehmen wollen/müssen oder die einfach nur keine Proteine über ihre Nahrung zu sich nehmen.

Was bewirkt die Einnahme von Molkenprotein in unserem Körper? 

Molkenprotein kann unseren Körper auf unterschiedliche Weise beeinflussen. Der häufigste Einnahmegrund von Proteinpulver ist der Aufbau von Muskelmaße, sowie die Steigerung der Protein- und BCAA-Aufnahme. Zusätzlich kann das Pulver aber auch zum Stillen des Sättigungsgefühls beitragen und somit die Gewichtsreduktion positiv unterstützen. 

Inhalt: 

Wie wirkt sich Molkenprotein auf den Muskelaufbau aus?

Mit Molkenprotein abnehmen - Geht das?

Wie wird Whey Protein (Molkenprotein) hergestellt?

Welche qualitativen Unterschiede gibt es bei Whey Protein? 

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Whey Protein (Molkenprotein)?

Whey Protein von Essential erhältlich bei Herbano

Wie wirkt sich Molkenprotein auf den Muskelaufbau aus?

Das Pulver enthält hohe Mengen an Proteinen und Aminosäuren, welche für ein erhöhtes Muskelwachstum wirksam sind. Besonders die Aminosäure Leucin stimuliert die Muskelproteinsynthese auf molekularer und genetischer Ebene. 

Whey Protein bzw. Molkenprotein wird häufig von Sportlern verwendet, da es sich unterstützend auf den Muskelaufbau auswirkt.

Wussten Sie, dass Whey Protein sich außerdem auf Ihre Hormone wirksam werden? Durch die Freisetzung von anabolen Hormonen, nämlich Insulin, wird der Muskelaufbau ebenfalls angeregt. 

Sehr interessant die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Untersuchung, welche gezeigt haben, dass die gesamte tägliche Proteinzufuhr der wichtigste Faktor für das Muskelwachstum ist. Im Vergleich mit anderen Proteinarten, wie beispielsweise Sojaprotein, hat das Whey Protein in der Regel besser abgeschnitten.

Wann sollte Whey Protein (Molkenprotein) für effektiven Muskelaufbau zu sich genommen werden?

Besonders bei Sportler ist der Ausdruck “Pre-” und “Post-Workout” ein äußerst gängiger Begriff im Sprachgebrauch.

  • Unter Pre-workout versteht man die Zeit vor einer Trainingseinheit. Wird in dieser Zeit ein Proteinshake konsumiert, so trägt dieser zur Schaffung einer positiven Stickstoffbilanz im Körper bei. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Proteinsynthese sich erhöht, wenn Whey Protein unmittelbar vor dem Krafttraining eingenommen wird. Eine erhöhte Proteinsynthese begünstigt einen gesteigerten Muskelaufbau. 
  • Postworkout bezeichnet ein sehr kurzes Zeitfenster, in welchem aus den aufgenommenen wichtigen Nährstoffen einen besonders großen Nutzen gezogen werden kann. Protein-Supplementierung nach dem Training hat sich vor allem in der Regenerierungsphase nach einer anstrengenden Trainingseinheit und in Bezug auf den möglichen Muskel- und Kraftgewinn als vorteilhaft erwiesen.

Whey Proteine

Mit Molkenprotein abnehmen - Geht das? 

Damit wir abnehmen ist ausreichend Sport und Bewegung enorm wichtig, dennoch haben Untersuchungen gezeigt, dass die richtige Ernährung weitaus wichtiger ist. Gerade der vermehrte Verzehr von Molkenprotein, kann unsere Gewichtsabnahme und damit unseren Fettabbau auf unterschiedliche Arten positiv beeinflussen: 

1. Früher einsetzendes und gesteigertes Sättigungsgefühl 

Das Sättigungsgefühl wird durch die Makronährstoffe Proteine, Kohlenhydrate oder Fette erzielt und gerade bei der Zufuhr von Proteinen ist dieser Effekt besonders stark ausgeprägt. 

➤ Wichtig: Je nach Proteinquelle ist der Sättigungseffekt aber unterschiedlich stark. Im Vergleich zu Soja oder Kasein Protein, schnitt Whey Protein in Studien besser ab und konnte das Hungergefühl stärker reduzieren. 

2. Unterdrückung unseres Appetits

Einer Studie zufolge, welche an der Purdue University durchgeführt wurde zeigte, dass eine erhöhte Eiweißzufuhr den Appetit zügelte. Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt, wobei eine Gruppe die empfohlene Eiweißmenge von 48 Gramm pro Tag verzehrte. Die zweite Gruppe hingegen, verzehrte das Doppelte an Eiweiß, sprich 96 Gramm.  

Die Ergebnisse zeigten, dass der Appetit der Testgruppe mit der höheren Eiweißzufuhr über den Tag verteilt geringer war. 

3. Anregung unseres Stoffwechsels 

Wenn wir mehr Proteine zu uns nehmen, braucht unser Organismus mehr Energie um diese zu verdauen. Aufgrund dieser "thermischen Wirkung" und verschiedener anderer Faktoren neigt eine hohe Proteinzufuhr dazu, den Stoffwechsel anzukurbeln. Wie unterschiedliche Studien gezeigt haben, hält dieser Effekt auch länger an und mehr Kalorien werden über den Tag verteilt verbrannt. 

Zusätzlich ist es wichtig zu wissen, dass uns die Einnahme von Whey Protein beim Erhalt von Muskelmaße unterstützen kann. Um besonders effektiv abzunehmen, kann es hilfreich sein, eine Mahlzeit mit einem Proteinshake zu ersetzten. Falls Sie beispielsweise Ihr Frühstück ersetzten, können Früchte, gesunde Fette durch Körner und Samen, aber auch Gemüsearten wie Spinat, Grünkohl oder Avocado dem Shake beigefügt werden.

Wie wird Whey Protein (Molkenprotein) hergestellt? 

Whey Protein wird aus Milch gewonnen. Genauer gesagt aus der Molke, die im wässrigen Teil der Milch enthalten ist. Bei der Käseherstellung werden die fettigen Bestandteile des Milchkoagulats und die Molke als Nebenprodukte vom Käse abgetrennt. 

➤ Ist Ihnen schon einmal beim Öffnen eines Joghurtbechers die Flüssigkeit an der Oberfläche aufgefallen? Genau dabei handelt es sich um Molke! 

Früher haben die Käsehersteller sie in der Regel weggeworfen, bis sie irgendwann ihren kommerziellen Wert entdeckt haben. Um aber als Molkenprotein in unseren Regalen zu landen, durchläuft Milch mehrere Schritte, bei der die Flüssigkeit zu dem uns bekannten Pulver verarbeitet wird.  

Nachdem die Kühe gemolken wurden, durchlaufen sie einen Pasteurisierungsprozess. Dabei werden die in der Milch enthaltenen Bakterien, welche für die menschliche Gesundheit sehr schlecht sein können, abgetötet. 

 ➤ Nach diesem Prozess enthält die Milch 20 % Molke und 80 % Kasein

Anschließend wird die Milch durch die Verwendung von Enzymen in flüssige und feste Partikel geteilt. Während die festen Partikel in Käse weiterverarbeitet werden, ist der flüssige Teil derjenige, der die Molke sowie Fette und Kohlenhydrate enthält.

Schlussendlich wird die Flüssigkeit in einen Trockner gegeben, der heiße als auch kalte Luft erzeugt. Bei diesem letzten Schritt wird das Wasser entzogen, wodurch nur mehr der feste Bestandteil, das Protein, überbleibt. Das resultierende Endprodukt ist das Molkepulver, welches zu etwa 90 % aus Molke besteht. Bei diesem Verfahren wird streng darauf geachtet, dass die Molke ihren Nährwert nicht verliert und das Protein nicht denaturiert wird.

Welche qualitativen Unterschiede gibt es bei Whey Protein? 

Wie so oft gibt es auch bei diesem Produkt gravierende qualitative Unterschiede. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen drei Molkenproteinen: Whey Protein Konzentrat, Whey Protein Isolat und Whey Protein Hydrolysat

Whey Protein Konzentrat (WPC)

  • Whey Protein Konzentrat ist am leichtesten verfügbar und die geringst-gefilterte Form von Whey Protein
  • Whey Protein Konzentrat weist bekanntermaßen eine geringere Proteinkonzentration zwischen 40-60 % und einen Mehranteil an Laktose- und Fettkonzentration auf. 
  • Fortschritte in der Filtertechnologie ermöglichen Unternehmen das Whey Protein Konzentrat mit etwa 80%iger Proteinkonzentration und demzufolge mit einer wesentlich geringeren Menge an Fetten und Kohlenhydraten zu produzieren.
  • Whey Protein und Whey Protein Konzentrat sind nicht dasselbe. Whey Protein enthält eine Mischung aus Whey Protein Konzentrat und Whey Protein Isolat, in einem Verhältnis von ca. 80:20.

Whey Protein Isolat (WPI)

  • Whey Protein Isolat ist das Ergebnis mehrfacher Filtrationen
  • Molkenprotein Isolat müssen mehrere Filtrationsstufen durchlaufen, damit der Laktose- und Fettgehalt entfernt wird, ohne dass sie dabei ihre biologische Aktivität verlieren. 
  • Das Ergebnis ist ein 90-95%iger hoher Proteingehalt mit nur minimalen oder gar keinen Fetten und Kohlenhydraten und ist streng laktosearm. 
  • Menschen, die generell laktoseintolerant sind, verwenden oft Molkenproteinisolat.

Whey Protein Hydrolysat (WPH)

  • Hydrolysiertes Whey Protein kann als eine erweiterte Form des Whey Protein Isolat angesehen werden. 
  • Whey Protein ist eine bereits aufgespaltene Molke-Aminosäure, das bedeutet, sie setzt sich zügiger frei und der Verdauungsprozess erfolgt daher schneller
  • WPH hat eine erhöhte biologische Wertigkeit und verbessert somit die Muskel-Protein- Synthese.

 Whey Protein

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Whey Protein (Molkenprotein)?

Bei einem zu hohen Konsum von Proteinen kann es durchaus zu folgenden Nebenwirkungen kommen: 

  • Verdauungsprobleme
  • Übelkeit
  • Schmerzen
  • Blähungen
  • Krämpfe
  • Aufstoßen
  • Durchfall 

Bei einem moderaten Verzehr wird das Molkenprotein jedoch gut vertragen. Ein übermäßiger Verzehr von Molkenprotein hat ohnehin keinen Nutzen für den menschlichen Körper, da er nur eine bestimmte Menge verarbeiten kann. 

 ➤ Sind sie Laktoseintolerant? Dann ist Whey Protein Hydrolysat oder -Isolat möglicherweise besser für Sie geeignet als das Konzentrat selbst. 

Wenn Sie schon einmal Leber- oder Nierenprobleme hatten, wenden Sie sich an einen Arzt, bevor Sie ein Proteinpräparat einnehmen.

Whey Protein von Essential erhältlich bei Herbano

Welche Qualitätsmerkmale machen das Protein besonders hochwertig? 

Das Proteinpulver von Essential ist ein hydrolysiertes Whey Protein (WPH), was bedeuted, dass es besonders schnell vom Körper aufgenommen werden kann. 

➤ Das Produkt wurde von dem “International Fitness Ingredient Testing Program” (IFIT) zertifiziert. Dabei wird das Produkt unter anderem in folgenden Kategorien getestet: 

  • Auf mikrobielle Reinheit
  • Auf Schwermetalle und Lösungsmittelrückstände
  • Auf gentechnisch veränderte Pflanzen
  • Auf verbotene Stoffe und Dopingsubstanzen

➤ Äußerst wichtig ist auch die Zusammensetzung des Molkenproteins in Bezug auf Zuckerzusätze und Farbstoffe, welche häufig zugesetzt werden. Die drei Geschmacksrichtungen Acai, Vanille und Kakao sind jedoch frei von: 

  • Zuckerzusatz
  • Ohne künstliche Süßungsmittel
  • Ohne Gluten
  • Ohne Transfette
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Ohne künstliche Farbstoffe
  •  Laktosearm

 

 

Quellen (in englischer Sprache):

West, D. W. D.Abou Sawan, S.Mazzulla, M.Williamson, E. & Moore, D. R. (2017, July). Whey Protein Supplementation Enhances Whole Body Protein Metabolism and Performance Recovery after Resistance Exercise: A Double-Blind Crossover Study.  Nutrients9(7), doi: 10.3390/nu9070735.

Graf, S.Egert, S. & Heer, M. (2011, November). Effects of whey protein supplements on metabolism: evidence from human intervention studies. Current Opinion in Clinical Nutrition and Metabolic Care14(6):569-80, doi: 10.1097/MCO.0b013e32834b89da

Devries, M. C. & Phillips, S. M. (2015, March). Supplemental protein in support of muscle mass and health: advantage whey. Journal of Food Science80 Suppl 1:A8-A15, doi: 10.1111/1750-3841.12802

Hulmi, J. J., Laakso, M., Mero, A. A., Häkkinen, K., Ahtianinen, J. P. & Peltonen, H. (2015, December). The effects of whey protein with or without carbohydrates on resistance training adaptations. Journal of the International Society of Sports Nutrition12:48, doi: 10.1186/s12970-015-0109-4

Karelis, A. D., Messier, V., Suppère, C., Briand, P. & Rabasa-Lhoret, R. (2015, May). Effect of cysteine-rich whey protein (immunocal®) supplementation in combination with resistance training on muscle strength and lean body mass in non-frail elderly subjects: a randomized, double-blind controlled study. The Journal of Nutrition, Health & Aging19(5):531-6, doi: 10.1007/s12603-015-0442-y 

Pal, S. & Radavelli-Bagatini, S. (2013, April). The effects of whey protein on cardiometabolic risk factors. Obesity Reviews: an Official Journal of the International Association for the Study of Obesity14(4):324-43, doi: 10.1111/obr.12005 

Cerreijen, A. M., Verlaan, S., Engberink, M. F., Swinkels, S., de Vogel-van den Bosch & Weijs, P. J., (2015, February). A high whey protein-, leucine-, and vitamin D-enriched supplement preserves muscle mass during intentional weight loss in obese older adults: a double-blind randomized controlled trial. The American Journal of Clicinal Nutrition101(2):279-86, doi: 10.3945/ajcn.114.090290

Haraguchi, F. K., De Brito Magalhaes, C. L., Neves, L. X., Dos Santos, R. C., Pedrosa, M. L. & Silva, M. E. (2014 July-August). Whey protein modifies gene expression related to protein metabolism affecting muscle weight in resistance-exercised rats. Nutrition30(7-8):876-81, doi: 10.1016/j.nut.2013.12.007

Piccolo, B. D., Comerford, K. B., Karakes, S. E., Knotts, T. A., Fiehn, O. & Adams, S. H. (2015, April). Whey protein supplementation does not alter plasma branched-chained amino acid profiles but results in unique metabolomics patterns in obese women enrolled in an 8-week weight loss trial. The Journal of Nutrition145(4):691-700, doi: 10.3945/jn.114.203943

Pasiakos, S. M. (2015, March). Metabolic advantages of higher protein diets and benefits of dairy foods on weight management, glycemic regulation, and bone. Journal of Food Science80 Suppl 1:A2-7, doi: 10.1111/1750-3841.12804

Gwin, J. A., Maki, K. C., & Leidy, H. J. (2017). Increased Protein Consumption during the Day from an Energy-Restricted Diet Augments Satiety but Does Not Reduce Daily Fat or Carbohydrate Intake on a Free-Living Test Day in Overweight Women. The Journal of nutrition147(12), 2338–2346. https://doi.org/10.3945/jn.117.255554

Bray, G. A., Redman, L. M., de Jonge, L., Covington, J., Rood, J., Brock, C., Mancuso, S., Martin, C. K., & Smith, S. R. (2015). Effect of protein overfeeding on energy expenditure measured in a metabolic chamber. The American journal of clinical nutrition101(3), 496–505. https://doi.org/10.3945/ajcn.114.091769

Zutaten Vanille Whey Protein:

  • Natürliche Vanille
  • Natürliches Süßungsmittel aus Pflanzen (ohne Gentechnik)
  • Enthält:
  • 74g Protein pro 100g
  • 15g BCAA pro 100g
  • 12g Glutamin pro 100g

Molkenprotein 67% (hydrolysiertes Molkenproteinisolat (aus Milch)Emulgator: Sojalecithin (ohne Gentechnik)), Kollagenpeptide (Rind) (15.4%), Süßungsmittel Erythrit undXylit, Stabilisator (Guarkernmehl), Vanille Aroma, Süßungsmittel Steviolglykoside, Natriumchlorid.

 

Zutaten Kakao Whey Protein:

  • Echter Kakao mit Antioxidantien (ohne Gentechnik)
  • Natürliches Süßungsmittel aus Pflanzen (ohne Gentechnik)
  • UTZ Zertifizierung
  • Enthält:
  • 73g Protein pro 100g
  • 14g BCAA pro 100g
  • 11g Glutamin pro 100g

Molkenprotein 67% (hydrolysiertes Molkenproteinisolat (aus Milch))Emulgator: Sojalecithin (ohne Gentechnik)), echter Kakao (17%), Kollagenpeptide (Rind) (7.5%), Süßungsmittel Xylit, Schokoladen Aroma, Vanille Aroma, Süßungsmittel Steviolglykoside

 

Zutaten Acai Whey Protein: 

  • Natürliche Açaí
  • Natürliches Süßungsmittel aus Pflanzen (ohne Gentechnik)
  • Enthält:
  • 62g Protein pro 100g
  • 12g BCAA pro 100g
  • 10g Glutamin pro 100g

Molkenprotein 51% (hydrolysiertes Molkenproteinisolat (aus Milch), Emulgator Sojalecithin (ohne Gentechnik)), Kollagenpeptide (Rind) (9,7%), Süßungsmittel Xylit und Erythrit, Açaí-Pulver (7,1%),  Bananenpulver (4,3%), Açaí-Mark (3,7%), Natriumchlorid, Ascorbinsäure, L-Ascorbylpalmitat (Antioxidationsmittel), Vitamin E, Süßungsmittel Steviolglycoside, Trennmittel (Calciumphosphat, Siliziumdioxid), Stabilisator (Guarkernmehl), Açaí Aroma.

 

Allergie-Hinweis: für Allergene siehe Inhaltsstoffe in fettgedrucktem Text

Nähr- und Brennwertangaben Vanille Whey Protein:

 pro 30 g Pulver
Energie424kJ= 101 kcal
Fett0,4g
davon gesättigte Fettsäuren0,1g
Kohlenhydrate5,7g
 davon Zucker0g
 davon mehrwertige Alkohole5g
Ballaststoffe0,2g
Eiweiß22g
Salz0,25g

 

 

Aminosäuren pro 100g ***
L-Leucin (BCAA)6537 mg
L-Isoleucin (BCAA)4275 mg
L-Valin (BCAA)3779 mg
L-Alanin4307 mg
L-Arginin2319 mg
L-Asparaginsäure7752 mg
L-Glutaminsäure11586 mg
L-Glycin3786 mg
L-Histidin971 mg
L-Hydroxylysin156 mg
L-Hydroxyprolin1483 mg
L-Lysin6176 mg
L-Methionin1305 mg
L-Phenylalanin2033 mg
L-Prolin5256 mg
L-Serin3269 mg
L-Threonin4727 mg
L-Tyrosin1692 mg
L-Cystin1480 mg
L-Tryptophan853 mg

 

Nähr- und Brennwertangaben Kakao Whey Protein:

 

 pro 30 g Pulver
Energie453,6kJ = 108kcal
Fett0,7g
davon gesättigte Fettsäuren0,4g
Kohlenhydrate3,3g
davon Zucker0g
davon mehrwertige Alkohole2g
Ballaststoffe1,7g
Eiweiß22g
Salz0,21g
Eisen2,2mg

 

 

Aminosäuren pro 100g ***
L-Leucin (BCAA)6397 mg
L-Isoleucin (BCAA)4202 mg
L-Valin (BCAA)3596 mg
L-Alanin3749 mg
L-Arginin1803 mg
L-Asparaginsäure7381 mg
L-Glutaminsäure11007 mg
L-Glycin2497 mg
L-Histidin954 mg
L-Hydroxylysin81 mg
L-Hydroxyprolin773 mg
L-Lysin6097 mg
L-Methionin1274 mg
L-Phenylalanin1909 mg
L-Prolin4546 mg
L-Serin3064 mg
L-Threonin4595 mg
L-Tyrosin1701 mg
L-Cystin1500 mg
L-Tryptophan933 mg

 

 

Nähr- und Brennwertangaben Acai Whey Protein:

 Pro 100g
Energie1390kJ= 331kcal
Fett4,7 g
davon gesättigte Fettsäuren1,2 g
Kohlenhydrate0 g
 davon Zucker0,4 g
 davon - mehrwertige Alkohole14,8 g
Ballaststoffe2,8 g
Eiweiß61,9 g
Salz0,69 g
Vitamin C128,6 mg
Vitamin E29,5 mg

 

 

Aminosäuren pro 100g ***
L-Leucin (BCAA)5534 mg
L-Isoleucin (BCAA)3629 mg
L-Valin (BCAA)3182 mg
L-Alanin3499 mg
L-Arginin1788 mg
L-Asparaginsäure6487 mg
L-Glutaminsäure9636 mg
L-Glycin2755 mg
L-Histidin813 mg
L-Hydroxylysin105 mg
L-Hydroxyprolin1000 mg
L-Lysin5212 mg
L-Methionin1104 mg
L-Phenylalanin1693 mg
L-Prolin4231 mg
L-Serin2721 mg
L-Threonin4007 mg
L-Tyrosin1438 mg
L-Cystin1269 mg
L-Tryptophan731 mg

 

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8 400 kJ/2 000 kcal)

Empfohlene Tagesdosis nicht definiert.

Verzehrempfehlung:

 

  • Geben Sie einen (1) Becher (30g) in ca. 300ml (1 Glas) Wasser und mischen Sie es bis es vollständig homogen ist. Konsumieren Sie es einmal am Tag.

 

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Kühl, trocken und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

Schreiben Sie Ihre Bewertung zu Whey Protein (Molkenprotein) - diverse Sorten
Bewertungen
"Das Molkenprotein Ananas passt genau in meinen Trainingsplan. Ich liebe Ananas und als Molkenprotein finde ich es echt gut. "
"Von allen Molkenproteinen bzw. Whey Proteins schmeckt mir das von Herbano mit Abstand am besten. Auch die Geschmacksauswahl finde ich super. Jeder hat einen anderen Geschmack und hier ist die Auswahl sehr vielfältig, von fruchtig bis Espresso - ideal für unterschiedliche Tage und Bedürfnisse."
"Ich habe bisher keine Molkenprotein-Shakes getrunken beim Sport, meine Freundin hat sie mir aber empfohlen. Ich wollte aber nicht irgendeine mindere Qualität zu mir nehmen (Die Molkenproteine werden heutzutage ja wie Sand am Meer angeboten). Deshalb habe ich mich für Herbano entschieden. Ich bin bereits Herbano-Kundin und weiß hier, dass es sich um eine super Qualität handelt. Ich bin mit dem Molkenprotein sehr zufrieden, geschmacklich finde ich Berries und Kakao am besten. Meine Freundin findet meine Shakes inzwischen auch besser und will die nächsten Pulver auch bei Herbano bestellen. LG Ute S."
"Die Auswahl an Molkenproteinen am Markt ist riesig, da ich aber sonst auch schon mal bei Herbano bestellt habe, habe ich das Molkenprotein gleich hier bestellt. Der Geschmack ist sehr angenehm (Vanille, Kakao). Ich trinke den Shake regelmäßig und vertrage ihn gut. LG Nina"
"Ich habe mir zum ersten Mal ein Molkenprotein bestellt. Meine Wahl fiel auf Herbano, da es hier eine gute Geschmacksrichtungs-Auswahl gibt. Ich habe mir Ananas und Red Berry bestellt. Geschmacklich finde ich es sehr gut. (Habe schon viel über eklige Molkenproteine von anderen Firmen gehört). "
"Sehr gutes und hochwertiges Molkenproteinpulver. Das merkt man sofort. Auch geschmacklich Top! Ich habe mir Espresso bestellt und trinke es nun jeden Morgen. Kaffee oder Frühstück brauche ich da nicht mehr. "
"Habe mir gerade das Whey Protein von Herbano bestellt und bin positiv überrascht wie gut es im Vergleich zu anderen Molkenproteinen schmeckt! Ich habe die Geschmacksrichtungen Red Berry und Ananas gekauft und finde beide sehr gut. "
"Finde den Geschmack ganz gut, habe Vanille ausprobiert. Das Molkenproteinpulver lässt sich gut lösen. Ich trinke es einmal täglich. Liebe Grüße Petra"
"Habe bis jetzt schon mehrere Molkenproteine ausprobiert. Finde aber die Whey Proteine von Herbano geschmacklich echt gut! Habe bereits Vanille und Kakao ausprobiert. Werde mir jetzt noch Red Berry und Ananas bestellen! Grüße, Rene"
Neu im Magazin
Nehmen Sie Ihre Gesundheit rechtzeitig in die Hand - der ganzheitliche Ansatz
Vergesslichkeit? - Was Sie dagegen tun können
Darm-Hirn-Achse: Wieso wir Schmetterlinge im Bauch haben

Häufige Fragen:

Was bedeutet Whey Protein?

Whey Protein, auf deutsch Molkenprotein genannt, ist eine Mischung aus Proteinen, die aus der Molke isoliert werden.